Rosa Rinderfilet im Kräutermantel mit Balsamicosauce

meat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblogNicht nur zum Silvester gibt es etwas zu feiern. Nein, wir feiern diesen Monat auch 20 Jahre Caro & Tobi. Bereits seit 20 Jahren teilen wir miteinander unsere Koch-Leidenschaft und unseren Lebensweg. Zu so einem Fest gehört für uns auch etwas besonderes auf den Teller. Da wir jedoch recht viel beschäftigt sind, machen wir es uns immer öfters einfach und lassen uns die Zutaten für ein feines Essen nach Hause liefern. Wir haben für euch meat4you getestet und haben zur Feier des Tages unter anderem auch ein Schweizer Rinderfilet bestellt.

Die Bestellung verlief problemlos und so erhielten wir an unserem gewünschten Datum unsere Lieferung. Was wir ganz toll daran fanden ist die ökologische Verpackung und die schnelle Zustellung. Das Fleisch kam in einwandfreiem Zustand super gekühlt und wie schon gesagt in einer umweltfreundlichen Verpackung daher, was wir sehr begrüssen.meat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Doch auch die Qualität des Fleisches hat uns restlos überzeugt. Wir haben ein ganzes Rinderfilet bestellt was wir zu 3 verschiedenen Rezepten verarbeitet haben. Das erste davon möchten wir euch heute zeigen, die anderen zwei folgen im neuen Jahr.  Vielleicht ist es ja eine Inspiration für den einen oder anderen für das Silvester oder den Valentinstag? Bei uns ist es nämlich immer noch so, dass Liebe unter anderem durch den Magen geht. Und da darf ein feines Essen nicht fehlen. Dieses Rinderfilet im Kräutermantel haben wir Niedertemperatur gegart. So könnt ihr kaum etwas falsch machen. Wäre ja zu schade für das gute Stück Fleisch. Bei der Wahl der Kräuter seid ihr natürlich total frei oder ihr könnt sie natürlich auch weglassen. Wir jedoch sind richtige Kräuterjunkies und verwenden in unserer Küche fast täglich frische Kräuter. So kann man auch das Salz etwas reduzieren was natürlich dann auch gesünder ist.


Zutaten für ca. 4 Personen

 

600-700 g Rinderfilet, Mittelstückmeat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

2 EL Senf, mild

Rosmarin Zweig

1 Knoblauchzehe

Pfeffer,frisch gemahlen

1 EL Olivenöl

Petersilie, glatt

Schittlauch

Zitronenthymian

Rosmarin

 

Sauce:meat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

50 ml Balsamico Essig

100 ml Rotwein

100 ml Brühe

20 g Butter

1/2 Stück Schalotte gehackt

1 TL Tomatenmark

1 TL Weissmehl

1 Zweig Rosmarin


Das Rindsfilet ca. 60 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann das Filet mit dem Senf einreiben und von allen Seiten pfeffern. Den Knoblauch grob zerdrücken und auf dem Filet verteilen. Den Rosmarinzweig auf das Rindsfilet legen und im 80°C heissen Backofen ca. 60 Minuten garen. Diese Methode bezeichnet man als Niedergaren. Sie ist besonders schonend und das Fleisch bleibt wunderbar saftig und zart. Benutzt dafür unbedingt einen Fleischthermometer, ein solches bekommt ihr schon für wenig Geld im gut sortierten Supermarkt oder die Luxus Variante (auch ein ideales Geschenk, oder?) bei meat4you. Das Rindsfilet sollte eine Kerntemperatur von 50-52°C erreichen.

So lange das Rindsfilet im Backofen ist, kann die Sauce und die Beilagen vorbereitet werden. Für die Sauce die Butter bei mittlerer Hitze zergehen lassen und die Schalotten hinzufügen und kurz andünsten lassen. Das Tomatenmark hinzugeben und so lange weiterbraten, bis es braun (nicht schwarz) wird. Dann das Weissmehl hinzufügen und kurz vermischen, mit dem Balsamico Essig ablöschen und so lange reduzieren lassen, bis ihr eine sirupartige Konsistenz habt. Nun den Rotwein, die Brühe und den Rosmarinzweig hinzufügen und auf die gewünschte Dicke einkochen lassen.

meat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Sobald bald das Rindsfilet die Kerntemperatur erreicht hat (50-52 Grad) nehmt ihr es aus dem Ofen und lasst es ca. 5 Minuten stehen. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Rindsfilet während ca 4 Minuten auf allen Seite scharf anbraten. Die gehackten Kräuter in einen Teller geben und das Rinderfilet darin wenden. Das Fleisch mit den Beilagen und der Sauce anrichten und servieren, denn das Leben isst bunt!

Tipp: Wir braten das Fleisch nach dem Niedergaren an, so ist das Fleisch heisser auf dem Teller.

meat4you, fleisch liefern lassen, heimlieferung, hauslieferung, fleisch, frischfleisch, rinderfilet, filet, beef, rind, schweizer fleisch, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von meat4you realisiert worden.

Print Friendly, PDF & Email

2 Responses to “Rosa Rinderfilet im Kräutermantel mit Balsamicosauce

  • Ah herzlichen Glückwunsch! Es ist ein sehr schöner Grund zu feiern. Auf die nächsten 20 Jahre! Ich muss sagen es ist sehr spannend zu sehen wie ihr mit jedem Rezept das vorherige übertrefft. Das sieht mal so lecker aus 🙂 Liebe Grüße.

    • Herzlichen Dank liebe Kate! Wir geben uns Mühe für die nächsten 20 Jahre und hoffen auch in Zukunft spannende Rezepte zusammen zu kreieren!
      Wir wünschen dir einen guten Jahresendspurt und ein grandioses 2018!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: