Laugen – Dreikönigskuchen und Danke an euch ALLE!

dreikoenigskuchen, 3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafoodDie Zeit vergeht wie im Fluge und so ist bereits wieder eine neues Jahr angebrochen! Wir möchten es nicht versäumen euch Danke zu sagen! Danke für eure Zahlreichen Besuche auf unsere Seite (und das waren doch über 1.5 Millionen mal! WAHNSINN! ). Danke für euren lieben Worte, sei es hier auf dem Blog selbst oder bei FB, Instagram, Twitter oder Pinterest. Auch danke für eure zahlreichen Nachrichten und Emails. Wir versuchen alle so zeitnah wie möglich zu beantworten. Auch Danke für eure Rezeptwünsche! Einige davon haben wir bereits umgesetzt! Ohne euch wäre unser Blog nicht das was er heute ist und bei weitem nicht so lebhaft! Ihr seid einfach SPITZE!!! Zweimal waren wir im alten Jahr mit einem Rezept im MIGROS Magazin vertreten, und einmal mit einem Interview in der Gala. Wir blicken also auf ein sehr erfolgreiches foodwerk.ch Jahr 2017 zurück. Danke euch, dass ihr uns dabei unterstützt habt!

Nun wünschen wir euch einen tollen Start ins neue Jahr mit viel positivem Elan, gutem Gefühl, Glück und Gesundheit! Lasst euch nicht unterkriegen, das Jahr 2017 hatte auch so manch unerfreulichen Momente für uns bereit, und doch blicken wir positiv ins neue Jahr! Wir hoffen dass euch auch im neuen Jahr das eine oder andere Rezept von uns gefällt und sind weiterhin offen für Vorschläge und Anregungen.dreikoenigskuchen, 3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

Zwei Dreikönigskuchen Rezepte haben wir bereits auf unserem Blog. Das Erste war ein Rezept der französischen Version der Galettes des rois, der zweite ein klassischer Dreikönigskuchen. Heute gibt es bereits ein drittes Rezept für einen Dreikönigskuchen. Eine salzige Version soll es dieses mal sein, und so haben wir uns als Laugenfans an ein Laugen Dreikönigskuchen gemacht. Und dies in zwei Versionen. Einmal nur mit Salz und einmal mit geriebenem Käse!

Nun wünschen wir euch toi toi toi beim König suchen! Bei uns darf derjenige der den König in seinem Stück hat sein Lieblingsessen wünschen. Und bei euch?


 

Zutaten für 2 Dreikönigskuchen:

 

870 g Mehl3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

3 TL Salz, (gestrichene Teelöffel)

60 g Butter

460 ml Wasser lauwarm

30 g Hefe, frisch

 

für die Lauge:

500 ml Wasser

1 TL Salz

50 g Natron

 

Reibkäse und/oder Meersalz zum bestreuen


Mehl und Salz in eine Schüssel geben, die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und auflösen. Das Hefe- Wassergemisch zusammen mit der weichen Butter zum Mehl geben und für 10 Minuten gut kneten. Wir haben es mit einer Küchenmaschine gemacht, ihr könnt es aber auch gut von Hand. Gut kneten ist aber sehr wichtig. Der Teig sollte eine zarte Textur haben wie ein Babypopo. Falls dem nicht so ist, noch etwas Wasser hinzufügen.

Den Teig nun ca. 40-60 Minuten gehen lassen. Wir haben aus unsere Teigmasse zwei Dreikönigskuchen gemacht. Einmal nur mit Lauge Meersalz, und den zweiten mit geriebenem Käse.

Also nun den Teig in zwei etwa gleich grosse Teile schneiden. Die beiden Teigteile jeweils in 7 Stücke schneiden ( das Mittelstück ca. 100g, die Randstücke ca. 60g .). Alle Stücke wirkt ihr nun rund. In eines der Randstücke steckt ihr die Königsfigur rein und wirkt es gegebenenfalls nochmals rund. es sollte sich nicht von den anderen Stücken unterscheiden.

dreikoenigskuchen, 3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

Das Wasser aufkochen und vom Herd nehmen. Das Natron und das Salz beifügen und vermischen Achtung! Dies schäumt ein wenig kurz auf. Nehmt also einen genug grossen Topf. Wir haben die Lauge kurz ein wenig auskühlen lassen, so dass ich mir die Finger nicht verbrenne wenn ich die Teiglinge darin bade. Die Teiglinge nun ca. 30 Sekunden in der Lauge baden, in der Halbzeit die Teiglinge einmal wenden. Ich habe hierfür Handschuhe getragen, um mich vor der Lauge zu schützen. Ihr könnt dies aber auch mit einer Schaumkelle tun. Lasst die Teiglinge gut austropfen, bevor ihr sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech legt. Da Caro nicht immer ein sonderlich geduldiger Mensch ist, hat sie sie kurz auf ein Küchentuch gelegt bevor sie sie aufs Blech gesetzt hat. Wenn ihr sie nicht gut genug abtropfen lässt, dann bleibt der Boden weich (Die übrige Lauge könnt ihr in ein Schraubglas leeren und im Kühlschrank aufbewahren, bis ihr sie wieder gebrauchen könnt.).

Das grosse Teigstück in die Mitte (ohne König) und die anderen 6 Stück darum herum verteilen. Den einen haben wir mit grobem Meersalz bestreut, den anderen mit etwas frisch geriebenem Käse. in unserem Falle war es Greyerzer. Einfach einen Käse wählen der gut schmilzt. Eine halbe Stunde nochmals gehen lassen bevor sie dann für 25 Minute in den auf 170 Grad Umluft vorgeheizten Backofen wandern. (Falls ihr euren Dreikönigskuchen glänzender mögt, so bestreicht ihn vor dem Backen, jedoch nach dem Laugenbad mit einem verquirltem Ei).

dreikoenigskuchen, 3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

Nach dem Auskühlen geniessen. Wir hoffen dass euch unsere salzige Version des Dreikönigskuchen ebenfalls gefällt und wünschen euch mit unserem ersten Rezept im 2018 einen wundervollen Start ins neue Jahr, denn das Leben isst bunt!

 

Zu den Rezepten:

klassischer Dreikönigskuchen

3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Galette des Rois / Französischer Dreikönigskuchen

dreikönigskuchen, 3 koenigs kuchen, 3 koenigskuchen, drei königskuchen, 3 könig, 6. januar, hefeteig, hefegebäck, könig, backen, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen