Unsere weltbesten Schokoladenmuffins

schokolade, muffin, schoko, bestes muffin rezept, muffin, backen, bake, sweet, süss, schokoholic, yummy, yum, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, Oft wurden wir nach dem BESTEN Schokoladenmuffins-Rezept gefragt. Doch welches ist nun das Beste? Wir haben uns für euch auf die Suche gemacht und eins sei verraten: das war gar nicht so einfach. Zu süss, zu mastig, zu stark, zu schwach, optisch kein Knaller, trocken, so manches ist uns recherchieren und testen begegnet. Von mehreren Rezepten haben wir für euch nun das Beste rausgepickt, getestet und getüfftelt und so ein neues Rezept kreiert. Und tadaaaa, wir präsentieren euch heute UNSER bestes Schokomuffinrezept. Besonders toll (nebst dem Geschmack natürlich) finden wir wie die Muffins aufgegangen sind. Genau so muss ein Muffin für uns aussehen. Jawohl genau so! Schön gewölbt mit einer Spitze zum reinbeissen! Jaaaaah, und genau das tun wir jetzt!
Bipf bfum näfchsten mal ihr Liebfen, mampf….

 

 

 

 

 

 


Zutaten für ca. 12-14 Muffin’s:schokolade, muffin, schoko, bestes muffin rezept, muffin, backen, bake, sweet, süss, schokoholic, yummy, yum, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs,

100g Butter geschmolzen

220g Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

1/2 TL Backpulver

1 TL Natron

250 ml Milch

60g Kakaopulver, ungesüsst

120g Vollmilchschokolade, grob gehackt

300g Mehl


 

Für dieses Rezept benötigt ihr keine Küchenmaschine. Die Zutaten werden lediglich kurz miteinander verrührt. Zu erst die flüssigen Zutaten wie die flüssige Butter, Milch, und Eier vermischen. Dann Zucker, Backpulver, Natron, Kakaopulver und Mehl hinzugeben und nur kurz vermischen. 3/4 der gehackten Schokolade unter den Teig rühren, und in die vorbereitete Muffinformen abfüllen. Wir haben den Teig in Papierförmchen eingefüllt und im Muffinblech gebacken. Natürlich könnt ihr den Teig auch direkt in der Muffinbackform backen, dafür einfach die Form gut fetten und mehlen. Die Muffins bei 170°C Ober- und Unterhitze ca. 22 Minuten backen.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und sofort den Rest der gehackten Schokolade darüber streuen. So schmilzt die Schokolade und vereint sich mit dem Muffin. Das gibt den Muffins das i-Tüpfelchen, denn das Leben isst bunt!

Hat euch das Rezept auch überzeugt? Wir freuen uns immer über Feedbacks und Fotos von euch.

 

schokolade, muffin, schoko, bestes muffin rezept, muffin, backen, bake, sweet, süss, schokoholic, yummy, yum, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs,

 

schokolade, muffin, schoko, bestes muffin rezept, muffin, backen, bake, sweet, süss, schokoholic, yummy, yum, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs,

 

Print Friendly, PDF & Email

8 Responses to “Unsere weltbesten Schokoladenmuffins

  • Robbie poropat
    2 Jahren ago

    Sehen super aus.jedoch zu wenig süss und ein wenig trocken…..

    • Die Zuckermenge kannst du prima nach oben korigieren. Vielleicht brauchen sie in deinem Ofen auch eine etwas kürzere Backzeit, ansonsten einfach etwas Milch hinzufügen.

  • Die Muffins kamen sehr gut an. Musste jedoch die Temperatur erhöhen und demzufolge die Zeit auch verlängern, da sie noch zu flüssig waren.

  • Ist das vielleicht ein Schreibfehler mit den 300g Mehl? Das hat bei mir 18 Muffins ergeben! Und dafür hat die Menge der Schokostückchen überhaupt nicht gereicht und die Muffins sind zu wenig süss und sehr trocken und damit eigentlich ungeniessbar geworden. Werde das nächste Mal nur 200g Mehl verwenden. Aussehen tun sie nämlich sehr lecker!

    • Hallo Girin

      Besten Dank für deine Nachricht. Wir werden das Rezept überprüfen und geben dir danach ein Feedback.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Sehr leckere Muffins! Ich finde es super, dass sie nicht ekelig süss sind. Falls mehr Süsse erwünscht ist, kann man sich mit etwas Puderzucker drauf helfen. Dennoch musste ich das Rezept ein bisschen anpassen: 1 Vanilleschote dazu und 50 ml mehr Mich.
    Ich werde sie bestimmt wieder backen ?

    • Hallo Ximi

      Besten Dank für deine Rückmeldung. Wir mögen es auch nicht übermässig süss und die Idee mit dem Puderzucker ist wirklich sehr gut.
      Manchmal geben wir aber noch etwas mehr Schokostücke darauf, dann ist sie sie auch noch etwas süsser.

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch

      Caro & Tobi

  • Hallo zusammen. Ich habe die Muffins für das Geburiznüni meiner Tochter gebacken und mit Süssigkeiten dekoriert. Optisch sahen sie prima aus. Leider kamen die Muffins selber bei den Kids nicht so doll an. Wegen dem Schokopulver und dem Backpulver schmecken sie irgendwie eher künstlich statt schokosüss. Nicht, wie wenn man ausgelassene Schokolade verwendet. Das Aussehen und die Konsistenz sind jedoch wunderbar. Ich habe sie 25 Minuten gebacken. Die Menge reicht bei mir locker für 18 grosse Muffins!
    Nächstes mal nehme ich wieder mein altbewährtes Eier-Zucker-Schokolade-Butter-Mehl-Rezept. Diese sind zwar an der Oberfläche etwas brösmelig, da sie leicht einfallen, aber sie sind seit 20 Jahren unsere weltbesten Muffins. ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: