Zu Ostern unser Osterkranz @ #synchronbacken

Osterkranz mit Hefeteig, gehört zu Ostern wie der Hase oder das EiIrgendwie hat es der Schlaf letzten Sonntag früh nicht so gut mit uns gemeint. Doch manchmal scheint es auch Schicksal zu sein. Denn per Zufall haben wir entdeckt, dass Zorrakochtopf und from snuggs kitchen ihr 9. Synchronbacken veranstalten. Beim 7. Synchronbacken waren wir ebenfalls dabei und es hat mega Spass gemacht.

Dieses mal sollte es ein Osterkranz werden. Beim anschauen der Zutaten haben wir schnell bemerkt, das wir nicht alle Zutaten für die originale Füllung in der Küche haben. Nach einem kurzen Kühlschrank- und Vorrats- Check, haben wir einige Zutaten gefunden die sich dafür eignen. So ist mit den Zutaten die wir zu Hause hatten, ist ein leckerer Osterkranz mit Frischkäse Füllung entstanden. Dieser muss sich keinesfalls verstecken und darf sich voller Stolz auf der Ostertafel zeigen.


Zutaten

reicht für: 1 Kranz

500g Mehl

1 dl Milch

1 Hefewürfel

2 Eier gross

100g Butter, weich

50g Zucker

1 TL Salz

VanilleextraktFullSizeRender1

1 Zitronenabrieb

Füllung:

300g Philadelphia Frischkäse

60g Zucker

1 Zitronenabrieb

1-2 EL flüssiger Honig

1 Vanillestange ausgekratzt

40g Pistazien gehackt

zum bestreichen:

1 Ei

1 EL Milch

ausserdem:

4 EL Zitronensaft

100g Puderzucker

30g Pistazien gehackt


  1. Die Hefe in warmer Milch mit dem Zucker auflösen, dann alles mit den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig für ca. 30-60 Minuten gehen lassen. Der Teig soll sich in dieser Zeit verdoppeln.
  2. Philadelphia mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermischen. Nicht zu fest rühren, da sonst der Frischkäse zu flüssig werden könnte.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 40 x 60 cm gross ausrollen, mit der Frischkäsefüllung bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. In der Mitte die gefüllte Teigrolle durchschneiden und abwechslungsweise die Teile übereinander legen.
  4. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und dabei einen Kranz formen. Die Enden so gut wie möglich miteinander verbinden.
  5. Den Kranz mit einem Tuch abdecken und nochmals für ca. 30-60 Minuten gehen lassen.
  6. Milch und Ei für das bestreichen verrühren und den Kranz damit bestreichen.
  7. Das Ganze kommt bei 170°C für ca. 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  8. Mmmmmh, riecht ihr auch schon wie das duftet?
  9. Den Kranz noch warm mit der Puderzucker Zitronenglasur bestreichen. Hierfür einfach den Zitronensaft mit dem Puderzucker vermischen, den Kranz damit einstreichen, die gehackten Pistazien darüber streuen und fest werden lassen.

.

Es hat riesen Spass gemacht mit Freunden zu backen, denn das Leben isst bunt!


IMG_3982 IMG_4067FullSizeRender (1)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen