Salatsauce (Frenchdressing)

Dieses Rezept haben wir vor mehr als 20 Jahren in unserer Ausbildung als Koch erlernt und es über die Jahre nach unserem Gusto angepasst. Es ist eine klassische französische Salatsauce, die schön cremig ist und ihr individuell ergänzen könnt. Wir machen immer die unten geschriebene Menge und füllen die Sauce in Flaschen ab. So gekühlt, ist dieses Dressing ca. 3 Wochen haltbar. Was?? 3 Wochen haltbar mit frischen Eiern drin? Ja genau, denn erstens wird das Ei durch den Essig haltbar gemacht und zweitens wird die Sauce noch heiss zubereitet, so das diese leicht pasteurisiert ist. Am besten verwendet ihr hierfür frische Eier vom Grossverteiler, da diese strengeren Kontrollen unterliegen als diese vom Bauernhof. Wir verwenden selbstverständlich auch gerne Eier vom Bauernhof, die wir jedoch zu leckerem Gebäck oder Eierspeisen verarbeiten.

Da die Grill Saison schon in den Startlöchern steht, haben wir gedacht, es ist nun der richtige Zeitpunkt um unser Salatsaucen Geheimnis zu lüften.


Zutaten für ca. 1 Litersalatsauce, dressing, salat, french dressing, salatsauce wie im restaurant, beste salatsauce, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

170 g Wasser

200g Kräuteressig

80g Schalotten oder Zwiebeln

1 St. Knoblauchzehe

1 TL Gemüsebrühepaste oder Pulver

45g Senf

1/2 TL Curry mildsalatsauce, dressing, salat, french dressing, salatsauce wie im restaurant, beste salatsauce, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

10g Worcestershire Sauce

20g Zitronensaft (ca. 1/2 St. Zitrone)

2 Eigelb

5 dl Pflanzenöl (Sonnenblumen, Raps)

Salz, Pfeffer

frische Kräuter nach Wahl


Die Schalotten in Streiffen und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Wasser, dem Kräuteressig und der Gemüsebrühenpaste zum kochen bringen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen. Den Sud auf ca. 68°C abkühlen lassen. ( Das dauerte bei uns auf der kalten Terrasse ca. 4-5 Minuten)

Das Eigelb mit dem Senf, dem Zitronensaft, Worcestershire Sauce und dem Curry ca. 2Minuten mixen. Nach und nach den Sud samt Zwiebelstücken untermixen. Da der Sud noch heiss hinzugegeben wird, erreichen wir eine leichte Pasteurisation, was die Haltbarkeit etwas verlängert.

Das Pflanzenöl in einem dünnen Strahl beigeben und untermixen. Das Öl nicht zu schnell hinzufügen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Sauce nicht mehr bindet. Die Kräuter könnt ihr ebenfalls untermixen. Selbstverständlich könnt ihr auch getrocknete Kräuter verwenden. Während dem Auskühlen dickt die Sauce noch etwas nach.

Bei uns ist die Grillsaison bereits eröffnet, denn das Leben isst bunt!

salatsauce, dressing, salat, french dressing, salatsauce wie im restaurant, beste salatsauce, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

salatsauce, dressing, salat, french dressing, salatsauce wie im restaurant, beste salatsauce, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

Print Friendly, PDF & Email

12 Responses to “Salatsauce (Frenchdressing)

  • Hammer!! Ich habe die Sauce nun schon zum zweiten Mal gemacht und werde sie wohl von nun an wöchentlich machen. Der Trick mit der Pasteurisation ist super, bisher hatte ich immer so meine Bedenken bei Salatsaucen, bei welchen rohe Eier zum Einsatz kommen. Danke!

  • Meeega lecker! Die Salatsauce gehört nun fix zu meinem Kühlschrankvorrat. Die Sauce ist einfach zu machen und schmeckt allen sehr sehr gut. Sogar unserer Kleinsten, die sonst nur die Französische Salatsauce aus dem Supermarkt mochte. Ich bin froh, jetzt eine frische Variante ohne Zucker, zuviel Salz und unnötigen Zusätzen zu haben. Vielen Dank ihr Lieben!

    • Hallo Yvonne

      Besten Dank für das tolle Kompliment. Auch bei uns ist die Sauce immer im Kühlschrank auf Vorrat.

      Liebe Grüsse aus dem foodwerk.ch

      von Caro & Tobi

  • Habe mich heute das erste Mal an
    eine von Grund auf selbst gemachte Salatsauce gewagt. Die Worcestershire Sauce hatte ich nicht zu Hause, ich nahm einfach nur ein wenig Soja. Die Salatsauce ist wirklich sehr gut, ohne Zucker und meine Söhne mochten sie auch 🙂
    Werde ich sicher wieder machen.

    • Es freut uns zu hören, wenn unsere Rezepte so gut ankommen. Wir haben die Sauce immer auf Vorrat im Kühlschrank und sie kommt auch bei unseren Gästen sehr gut an.

      Liebe Grüsse aus dem foodwerk.ch

      Caro & Tobi

  • Ich habe eure Salatcause heute das erste mal nach gemacht und bin begeistert!! Wie lange ist die Sauce haltbar? Und wie bewahre ich sie auf, am besten im Kühlschrank oder?

    • Es freut uns sehr, dass dir die Sauce so gut schmeckt. Die Salatsauce ist ca. 4 Wochen im Kühlschrank haltbar. Die Sauce muss zwingend im Kühlschrank aufbewahrt werden.
      Liebe Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Grüezi ihr beiden,heute habe ich eure Salatsoße mit dem halben Rezept gemacht, das ist ist ja wohl der Knaller-suuuper lecker und so einfach, nun folgen auch bald die anderen Soßen von euch.
    Liebe Grüße aus Norddeutschland ins Switzerland von Angela

    • Hallo Angela
      Danke für diene lieben Worte. Wir freuen uns immer riesig über positives Feedback. Wir sind gespannt, wie dir die anderen Saucen schmecken, lass es uns wissen.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Geniale Salatsauce.
    Vorallem die lange Haltbarkeit finde ich super.
    So haben wir immer frische Salatsauce im Kühlschrank.
    Da wir grosse Konblauch-Fans sind und sie gekocht werden, hat es für uns zuwenig Knoblauchgeschmack.
    Die nächste Salatsauce wird zusätzlich noch mit rohem Knoblauch zubereitet.
    Dies sollte ja keine Einschränkung auf die Haltbarkeit haben?

    Danke für das tolle Rezept.

    Sonnige Grüsse aus dem Seeland

    • Hallo Maja

      Wenn du rohen Knoblauch in die Sauce gibst, kann es sein, dass die Haltbarkeit sich verkürzt. Der Knoblauch gibt Gase ab, die ein gären der Salatsauce bewirken kann. Am besten Gibst du Knoblauchpulver für die ganze Menge oder etwas frischen in die Portion die du gerade benötigst.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: