Klassische Schweizer Butterweggli wie vom Bäcker

World Bread Day, October 16, 2017
Schon letztes Jahr haben wir am World bread Day teilgenommen. Seit 2006 veröffentlichen Blogger aus der ganzen Welt am 16. Oktober ein leckeres Brotrezept. Wir haben bereits letztes Jahr mit unserem Früchtebrot
teilgenommen. Mit diesem Beitrag möchten wir einmal mehr darauf aufmerksam machen, dass sich längst nicht die ganze Weltbevölkerung Brot leisten kann. In vielen Teilen unsere Welt herrscht Armut und Hungersnot. Manchmal geht uns verloren, uns an kleinen Dingen zu freuen. Ab der Sonne die scheint, ab guten Freunden, genug Essen, Kleider die uns wärmen oder eben ein gutes Stück Brot. Für uns ein selbstverständliches Lebensmittel dass sogar unsere Kleinsten schon kennen.weggli broetchen, baecker, world bread day, #wbd2017, #worldbreadday, backen, tradition schweiz, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

So haben wir euch heute ein Rezept eines klassischen Butterwegglis das vermutlich alle Schweizer aus Kindertagen kennen. Lasst euch mit diesem Rezept an die schönen Erinnerungen eurer Kindertage zurückführen und euch freuen wie gut es uns doch geht. Dieses Rezept ist keine Eigenkreation von uns, sondern wir haben es von der lieben Andrea Kläy Gerber die Bäckerin gelernt hat und dieses Rezept auf ihrer Seite AnKocht veröffentlicht hat. Herzlichen Dank dass du uns mit diesem einfachen und leckeren Rezept in unsere Kindertage zurück versetzt hast. Wir haben es nur minim abgeändert indem wir noch etwas Dinkelmehl ins Rezept geschmuggelt haben.


 

Zutaten für ca. 13-14 Stück à 65 gweggli broetchen, baecker, world bread day, #wbd2017, #worldbreadday, backen, tradition schweiz, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

250 g Weissmehl (Typ 550)

250 g Dinkelmehl, hell (Typ 630)

6 g Zucker

12 g Salz

30 g Hefe, frisch

300 g Milch

20 g Wasser

55 g Butter, weich

 

zum bestreichen

1 Eigelb

1 EL Milch

 


 

Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Hefe im Milch Wasser Gemisch auflösen. Wir haben hierfür Milch mit Zimmertemperatur genommen. Das Milch Hefe Gemisch dem Mehl beifügen und für 4 Minuten auf der kleinsten Stufe der Küchenmaschine kneten. Jetzt die weiche und in Stücke geschnittene Butter zufügen und weitere 2 Minuten auf der kleinsten Stufe kneten. Danach die Küchenmaschine auf die 2. Stufe hochdrehen und den Teig weitere 10 Minuten fertig kneten.

weggli broetchen, baecker, world bread day, #wbd2017, #worldbreadday, backen, tradition schweiz, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Den etwas weichen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit einem Tuch oder einer Plastikfolie abdecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den super zarten Teig in 60-65 g schwere Stücke abwiegen und zu runden Brötchen formen. Mit Hilfe eines Kochlöffels nun die typische Kerbe in das Weggli drücken, danach die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Zugedeckt für eine weitere 1/2 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Weggli mit dem Eigelb Milch Gemisch bepinseln und für ca. 14-15 Minuten backen. Die Weggli sollten schön golden sein. Falls ihr zwei Bleche auf einmal in den Ofen schiebt, kann es möglich sein, dass sich die Backzeit um 2-3 Minuten verlängert.

Fertig sind die Weggli die aussehen und riechen wie vom Bäcker, denn das Leben isst bunt!

 

 

 

weggli broetchen, baecker, world bread day, #wbd2017, #worldbreadday, backen, tradition schweiz, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Print Friendly, PDF & Email

8 Responses to “Klassische Schweizer Butterweggli wie vom Bäcker

  • Da bekomm ich doch glatt Heimweh! Die werde ich bestimmt nachbacken. Sehen wirklich aus wie vom Beck, schmecken aber sicher besser. 😉 Danke fürs Mitbacken beim WBD!

  • Hej, läßt sich das auch nur mit Dinkelmehl machen ? Weizen vertag ich leider nicht 🙂

    • Hallo Daniela
      Du kannst das Weissmehl ohne Probleme durch Dinkelmehl ersetzen. Wir haben dies auch schon so gemacht die Butterweggli werden wunderbar.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Ricarda Ledergerber
    5 Monaten ago

    Hallo zusammen
    Kann ich die Brötchen am Vorabend backen oder sind sie am nächsten Tag hart?
    Liebe Grüsse
    Ricarda

    • Hallo Ricarda
      Die Butterweggli kannst du prima schon am Vortag backen. Die sind am Folgetag immer noch sehr lecker.
      Bunte Grüsse von uns!

  • Bestes Weggli Rezept! Die gelingen super und sind sehr lecker. Ich habe mich durch verschiedene Blogs gewälzt und unterschiedliche Rezepte zum Thema Weggli getestet. Eigentlich backe ich oft und bin geübt aber keines der anderen Rezepte ist mir gelungen – bis ich auf das Rezept gestossen bin Vielen Dank!!

    • Hallo Maria

      Besten Dank für dein tolles Feedback. Uns st wichtig, dass die Rezepte gelingsicher sind, erst dann finden sie den Weg auf unseren Blog.

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen