Herzhafte Hackfleisch Mini Pie mit Käse

*Kooperation/Werbung*

Herzhafte Hackfleisch Mini Pie mit würzigem Heumilch Käse

Kennt ihr Heumilch? Wie viele von euch wissen kaufen wir gerne in Hofläden ein oder auch bei regionalen Käsereien und in unserer Dorf Metzgerei. Wir schätzen den familiären Austausch, die gute Beratung und die super Qualität. Qualität kommt bei uns definitiv vor Quantität. So kaufen wir auch gerne Produkte die aus Heumilch hergestellt werden. Heumilchkühe dürfen das ganze Jahr über nach draussen. Zudem bekommen sie frisches Gras und Heu und kein Silofutter. Die Arbeitsweise der Heumilchbauern wirkt sich zudem auch positiv auf Natur und Umwelt aus. Es trägt entscheidend zum Schutz und Erhalt der Artenvielfalt bei. Da diese Art von Tierhaltung und Fütterung einiges aufwändiger ist für den Bauern bekommen sie auch einen fairen Milchpreis.

Persönliche Bedienung in der Fläcke Chäsi in Beromünster

Eine dieser Käsereien bei uns im Nachbarsdorf ist die Fläcke Chäsi . Von dieser stammt auch unser heutiger Käse im Rezept. Der würzige Hartkäse Herlisberger Senior wird nicht nur dort verkauft, sondern vom Käsermeister Franz Scheuber auch vor Ort produziert. Die Milch bezieht er von umliegenden Bauernhöfen welche nach den Heumilch Vorschriften wirtschaften. Zudem ist die Fläcke Chäsi ein Familienbetrieb. So trifft man auch die Chefin Petra Scheuber immer gut gelaunt im Laden an. In so einer Käserei, so finden wir es zumindest, ist die Beratung und das Einkaufserlebnis einfach sehr persönlich.

Wer keine Käsi in seiner Nähe hat, der findet die Heumilchprodukte auch bei Coop und teilweise auch in Volg Verkaufststellen.

Das heutige Rezept der Mini Pie wurde bereits von Gästen bei uns getestet und für sehr gut befunden. Sie eignen sich prima als Snack zu einem guten Glas Wein, oder mit Salat oder Gemüse als vollständiger und leckerer Hauptgang. Falls ihr welche übrig habt, so könnt ihr diese bedenkenlos noch weitere 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Auch kalt aufgeschnitten schmecken die Mini Pie prima. Jedoch können sie auch prima tiefgekühlt werden.

Ihr könnt zur Zeit noch an einem tollen Gewinnspiel teilnehmen und einen Bamix gewinnen! Hier gelangt ihr direkt zum Gewinnspiel


Zutaten für ca. 12 Hackfleisch Pie mit Herlisberger Senior

Für die Füllung:

220 g Herlisberger Senior, würziger Hartkäse

Zutaten für die Hackfleisch mini Pie mit würzigem Hartkäse aus Heumilch

2 Eier, von glücklichen Hühnern

120 g Creme fraîche

1/2 Bund Schnittlauch

1 TL Oregano, getrocknet

1 EL Öl

300 g Rinder Hackfleisch

1 Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzehe, gehackt

80 g in Öl eingelegte Tomaten (abgetropft)

Salz, Paprika, Pfeffer

Teig für die Pie:

Füllen der Mini Pie

(für die Turbo Variante gekaufter Kuchenteig nehmen)

400 g Mehl

1 TL Salz

150 g Butter, kalt in Würfel

200 ml Wasser

1 Ei zum bestreichen


Das Hackfleisch mit etwas Öl in einer Bratpfanne anbraten. Die gehackte Schalotte sowie den Knoblauch zugeben und mitdünsten lassen. Die getrockneten Tomaten in der Zwischenzeit fein schneiden und zum Hackfleisch zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Bitte nicht zu stark salzen, da der Käse auch sehr würzig ist. Die Hackfleischmasse nun gut auskühlen lassen.

Für den Teig, alle Zutaten zusammenfügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls ihr einen Foodprozessor habt, alle Zutaten hineingeben und für ca. 30 Sekunden rühren lassen. Den Teig nur sehr kurz kneten und im Anschluss kühl stellen. Möchtet ihr diesen Schritt weglassen, könnt ihr auch einen fertigen Kuchenteig kaufen.

Den Herlisberger Senior reiben und zusammen mit den Eiern, Creme fraîche, Schnittlauch und Oregano vermischen. Die kalte Hackfleischmischung zugeben und alles gut verrühren.

Eine Muffin Form gut ausfetten und den Teig ca. 2 mm dünn auswallen. Mit einem Kreisausstecher den Teig ausstechen und in die Muffin Form legen. Achtet darauf, dass der Teig bis zum Rand hochgeht, notfalls müsst ihr diesen noch etwas von Hand hochziehen. Den Rand mit etwas Eiweiss bestreichen. Die Masse nun auf den Teig geben und mit einer zweiten kleineren Teigrondelle bedecken.

Am Rand mit einer Gabel festdrücken und aus dem restlichen Teig eine Dekoration ausstechen und die Pies dekorieren. Das Ganze mit etwas Ei bestreichen und bei ca. 180°C ca. 30 Minuten backen.

Wir haben noch weitere Käserezepte auf unserem Blog. Zum Beispiel:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: