Nudeln mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Garnelen mit getrockneten Tomaten, Pasta und Basilikum

Nur schon bei dem Gedanken an die Nudeln mit Garnelen und getrockneten Tomaten läuft dem Herrn des Hauses definitiv das Wasser im Munde zusammen. Diese Leidenschaft für Fisch und Meeresfrüchte muss er aber mit Töchterlein alleine ausleben, da ich leider Gottes nichts aus See und Meer mag, ausser Perlen (lach). Da ich aber in einem spanischen Restaurant meine Ausbildung zum Koch absolviert habe kann ich Fischgerichte trotzdem sehr gut kochen und überrasche meine Liebsten ab und an mit einem Gruss aus See und Meer. Ich bedaure es nämlich sehr dass ich keine Meeresfrüchte und Fisch mag, daher gab es früher auch immer Fisch wenn Tobi alleine mit Liv Zuhause war. So konnte sie nicht auf den Gedanken kommen kein Fisch zu essen nur weil es Mama ja auch nicht tut. Und heute mag sie Fisch und Meeresfrüchte so gerne dass es ihr schnurz piep egal ist ob ich das auch esse oder nicht. Sie ist ein richtiger Garnelen und Sushi Tiger geworden, was Papas Herz definitiv höher schlagen lässt.

Diese Woche ist in der Coopzeitung noch ein Bericht über uns erschienen mit zwei leckeren süssen Rezepten und dem einen oder anderen Informationen über uns. Hier geht es zum Bericht: http://bit.ly/2SBrhNh und hier gelangt ihr direkt zum Rezept: http://bit.ly/2EbbUT6


Zutaten für ca. 2 Personen Pasta mit Garnelen

Garnelen mit getrockneten Tomaten, Pasta und Basilikum

200 g Garnelen, küchenfertig

1 EL Olivenöl

50 g getrocknete Tomate

1 Koblauch Zehe

ca. 10 Blätter Basilikum

50 ml Weisswein ( Alternativ Bouillon und einen Spritzer Zitronensaft)

100 g Tagliatelle

Salz, Pfeffer, Paprika und evtl. Chiliflocken

ca. 200 ml vom Nudelwasser


Den Knoblauch in die gewünschte Grösse hacken, und den Basilikum in Streifen schneiden. Falls ihr getrocknete Tomaten verwendet die im Öl eingelegt waren, das Öl etwas abstreifen und in Streifen schneiden. falls ihr getrocknete Tomaten verwendet die lose sind, diese mit warmem Wasser übergiessen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Tomaten aus dem Wasser nehmen und in Streifen schneiden.

Garnelen mit getrockneten Tomaten, Pasta und Basilikum

Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Garnelen darin glasig braten. Den Knoblauch und die Tomatenstreifen beigeben und kurz mitdünsten. Mit Weisswein oder Bouillon ablöschen und Abschmecken. Verwendet nicht zu viel Salz, denn es kommt noch etwas vom Nudelwasser dazu.

Garnelen mit getrockneten Tomaten, Pasta und Basilikum

Die al dente gekochten Nudeln abgiessen und ca. 200 ml vom Nudelwasser auffangen und zu den Garnelen geben. Den in Streifen geschnittenen Basilikum und die Nudeln ebenfalls zu den Garnelen geben und alles gut mischen. Kurz aufwallen lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Wir haben dazu noch eine halbe Zitrone serviert die bei Bedarf über den fertig angerichteten Teller geräufelt werden kann. Auf die gewünschten Teller anrichten und wenn ihr mögt noch mit Chiliflocken bestreuen, denn das Leben isst bunt.

Garnelen mit getrockneten Tomaten, Pasta und Basilikum
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: