Grill Karotten in der Folie mit Chimichurri, #sogehtsommer

#sogehtsommer, karotten, rüebli, chimichurri, bbq, grill, grillieren, salsa, sauce, vegetarisch, vegan, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblogWir geben den Sommer noch nicht auf! Und ausserdem hoffen wir auf einen wunderschönen Herbst, wo unser Grill dann immer noch auf Hochtouren laufen wird. Ob für Veganer, Vegatarier oder für Fleischesser. Unser nächstes Rezept ist für jedermann geeignet ob als Beilage oder als Hauptspeise. Inspiriert wurden wir durch die Migusto Plattform. Da hat uns nämlich die Karotten mit Zitronensalz und Brunnenkresse Salsa angelacht. Etwas abgewandelt und ergänzt mit Zutaten die wir noch so Zuhause hatten ist so ein weiteres sommerliches Rezept entstanden #sogehtsommer !

Das Rezept ist sehr einfach vorzubereiten und kann sogar auf Wanderungen mitgenommen werden, da die Karotten in Alu-Folie eingepackt und direkt in der Glut gegart werden können. Wir haben es ohne die Glut auf dem Gas Grill ausprobiert und waren vom Ergebnis mehr als überzeugt. Die Chimichurri ist ja sowieso ein toller Begleiter für grilliertes Fleisch, insbesondere Rindfleisch. Kein Wunder, sie kommt auch aus einem der grössten Grilländer her. Von der Chimichurrisauce könnt ihr guten Gewissens etwas mehr herstellen, sie lässt sich gut verschlossen in einem Glas mit Schraubdeckel nämlich gut aufbewahren im Kühlschrank und so habt ihr auch später noch etwas von der erfrischenden Salsa bereit.

Die Chimichurri ist so etwas wie die Nationalsauce von Argentinien. Mit viel gehackter Petersilie, Knoblauch, Chili und Limetten. Viele Rezepte entdeckt man auch noch mit Oregano, Thymian, Paprika und Essig. Die Variante mit der Limette hat uns aber am besten gemundet. In ähnlicher Form machten wir sie nämlich auch in unserer Ausbildung als Koch, die wir in einem spanischen Restaurant absolviert haben. auch die mexikanische und argentinische Küche waren ein Bestandteil  davon.


Zutaten:#sogehtsommer, karotten, rüebli, chimichurri, bbq, grill, grillieren, salsa, sauce, vegetarisch, vegan, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

30 g glatte Petersilie

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

wenig frischen Chili

1 TL Fleur de Sel

1/2 Limette (Zeste und Saft)

4 EL Olivenöl

frisch gemahlenen Pfeffer#sogehtsommer, karotten, rüebli, chimichurri, bbq, grill, grillieren, salsa, sauce, vegetarisch, vegan, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

8 Stück Karotten (am besten verschieden farbige)

etwas Olivenöl

wenig Salz

Alu Folie

 


Die Karotten gründlich waschen und auf zwei genügend grosse Stücke Aluminiumfolie geben. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. Die Aluminiumfolie zu einem möglichst gut verschlossenen Päckchen zusammenfalten und auf den Grillrost oder die Glut geben. Die Karotten haben eine Garzeit von ca. 20 Minuten. Während dieser Zeit die Karotten 2-3 mal wenden.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Chimichurri vorbereiten. Dazu die Petersilie, die Schalotte, den Knoblauch grob hacken und die Chili in feine Ringe schneiden. Alle festen Zutaten in einem Mörser oder einem Häcksler zu einer feinen Paste verarbeiten. Den Limettensaft sowie das Olivenöl gegen Ende des Zerkleinerns  beigeben und mit den anderen Zutaten zu einer Pasten ähnlichen Sauce vermischen. Mit Pfeffer abschmecken und die Sauce etwas ziehen lassen. Ideal ist natürlich, wenn ihr die Sauce schon am Vortag zubereitet und dann gut verschlossen in einem Glas ziehen lassen könnt. 1 Stunde sollte sie mindestens ziehen bevor ihr sie serviert.

Die Karotten auspacken und mit der Sauce servieren. Die Karotten entwickeln eine leichte Süsse, welche hervorragend zu der leicht scharf/sauren Chimichurrisauce passt. So könnt ihr auch beides gut vorbereiten und auf eine Wanderung mitnehmen, denn das Leben isst bunt!

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit der Migros entstanden.

 

#sogehtsommer, karotten, rüebli, chimichurri, bbq, grill, grillieren, salsa, sauce, vegetarisch, vegan, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

#sogehtsommer, karotten, rüebli, chimichurri, bbq, grill, grillieren, salsa, sauce, vegetarisch, vegan, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

Print Friendly, PDF & Email

4 Responses to “Grill Karotten in der Folie mit Chimichurri, #sogehtsommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.