Irish Beef mit Naan Brot und Gurken-Mango Salat

Yes! Das war alles was wir sagen mussten um der Einladung von Claudio zu folgen, an einem Irish Beef BBQ Contest teilzunehmen, zusammen mit anderen Schweizer-Foodbloggern. Beim dry aged beef, entrecote, ribeye, irish, foodwerk.ch, bbq contest, delicarna, irish beefblossem Gedanken an herrliches dry aged Beef, läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen.  Das Fleisch wurde uns von der Firma Delicarna gut verpackt in einer Styroporbox mit Kühlelementen per Express zugestellt. Beim Öffnen dieser Box kamen wir uns vor wie zwei kleine Kinder an Weihnachten! Und der Inhalt (2 Entrecôtes à 250g und 2 Ribeye Steaks ebenfalls à 250g allesamt dry aged) liess unsere Augen glänzen! Das Fleisch ist besonders zart und würzig, da diese Rinder grösstenteils saftiges Gras fressen. Durch die optimale Lagerung und Reifung wird der Geschmack und die Zartheit unterstützt.

Als “Hardcore-Griller” (ja, wir grillieren auch bei Schnee und Regen), haben wir dieses herrliche Stück auf unserem neuen Grill zubereitet. Das Zischen, wenn das Fleisch auf den heissen Grillrost trifft, ist Musik in unseren Ohren. Ja nicht zu lange bei grosser Hitze Farbe geben und so bald als möglich bei indirekter Hitze sanft ziehen lassen. Denn so wird das Fleisch nicht trocken und bleibt wunderbar saftig. Zu unterst haben wir für euch noch eine Anleitung gefunden, wie ihr den perfekten Garzustand ermitteln könnt.

Wenn Irland auf Asien trifft, entsteht auf dem Teller eine wunderbare Freundschaft. Zart, würzig und mit Pfiff harmonieren diese Gegensätze perfekt miteinander. Dieses sommerliche, exotisch angehauchte Gericht passt perfekt für den Grillabend mit Freunden und lässt uns hoffentlich von einem langen und warmen Sommer träumen.

 

 


irish, dry aged, beef, entrecote, bbq contest, irish beefZutaten

 

2 Dry Aged Entrecôte

Meersalz

 

Koriander Öl:

frischer Koriander gehackt

3 EL Olivenöl

schwarzer Pfeffer

 

 

Salat:

1 EL Sojasauce (süss)

2 EL Weisswein Essig

1 TL Sesamöl

1/4 St Chilischote

wenig frischen Ingwer

1/2 St. Bio Gurke

1 St. Karotte

1/2 St. Mango

1-2 St. Frühlingszwiebeln

Pfeffer

 

Naan Brot

150g Weissmehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

1/2 TL Zucker

15 g Olivenöl

1/2 St Hefewürfel frisch

20g Joghurt nature

60 ml Guinness Bier

 


Das Entrecôte mindestens 1 h vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.

Das Weissmehl zusammen mit dem Backpulver, Salz und Zucker, Olivenöl, Joghurt, Hefe und dem Guinness in eine Schüssel geben. Rasch zu einem Teig verarbeiten und während 5 Minuten stark kneten. Der Teig soll eine weiche, samtige Konsistenz annehmen. Den Teig für rund 40 Minuten gehen lassen. Nach dem Gehen lassen den Teig in rund 8 gleichgrosse Stücke teilen, rund wirken und nochmals für ca. 10 Minuten gehen lassen. Die Kugeln mit einem Nudelholz mit etwas Mehl sehr dünn ausrollen und anschliessend bei guter Hitze in der Bratpfanne oder auf einer flachen Gusseisenplatte beidseitig auf dem Grill goldbraun backen.

Für den Salat die Sojasacue mit dem Weissweinessig und dem Sesamöl vermischen. Die Chilischote fein hacken und nach gewünschter Schärfe zur Sauce geben. Den Ingwer in feine Streifen  schneiden und ebenfalls zur Sauce geben. Die Gurke gut waschen und mit dem Sparschäler einen Streifen abziehen. Während ihr die Gurke in der Hand langsam dreht, immer wider mit dem Sparschäler Streifen abziehen, so dass ihr immer etwas Grün der Schale dabei habt. Schaut darauf, dass ihr so wenig wie möglich von den Kernen erwischt, da sonst der Salat wässrig werden kann. Die Karotte schälen und ebenfalls in lange Streifen “schälen”. Die Mango von der Schale befreien und das Fruchtfleisch ebenfalls mit dem Sparschäler in lange Streifen ziehen. Die Mango darf für den Salat ruhig noch etwas härter sein. Die Frühlingszwiebeln samt dem Grün leicht schräg in feine Scheiben schneiden. Das geschnitte Gemüse und die Mango zur Soja-/Essigsauce geben und mit etwas Pfeffer würzen. Gut mischen und für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Sobald der Grill die ideale Temperatur erreicht hat, nun das Entrecôte mit Meersalz aus der Mühle würzen und auf dem Grill zur gewünschten Stufe garen. Den fein gehackten Koriander mit dem Olivenöl vermischen. Ein Stück Alufolie bereitlegen, das fertig grillierte Fleisch darauf legen, mit dem Korianderöl betreichen, mit zerstossenem schwarzen Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 4-5 Minuten ziehen lassen. Das bewirkt, dass sich der Fleischsaft schön im Fleisch verteilt, und beim anschneiden nicht austritt. So bleibt das Steak wunderbar rosig und saftig, denn das Leben isst bunt!

irish, dry aged, beef, entrecote, bbq contest, irish beef

 

irish, dry aged, beef, entrecote, bbq contest, irish beef

 

irish, dry aged, beef, entrecote, bbq contest, irish beef

 

irish, dry aged, beef, entrecote, bbq contest, irish beef

Hier noch ein Tipp, wie ihr die Garstufe des Fleisches am besten bestimmen könnt: Steaks perfekt grilliert *

*Quelle SRF

 

Print Friendly, PDF & Email

4 Responses to “Irish Beef mit Naan Brot und Gurken-Mango Salat

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: