Erfrischende Zitronen Roulade

Zitronen Roulade mit frischen Zitronen und Minze. Die Zitronen werden zu einem Lemon Curd zubereitet

Keine Ahnung wieso, aber bis vor Kurzem habe ich mich immer gedrückt zum Roulade machen. Habe immer gedacht das kann ich nicht. Ich habe meine Meinung seit der Herstellung dieser sommerlich erfrischenden Zitronen Roulade jedoch revidiert. Und da ich kein Freund bin von aufwändigen Rezepten habe ich dieses Mal die Eier nicht getrennt sondern zusammen luftig aufgeschlagen. Das funktioniert prima, und so ist ein Arbeitsschritt eingespart.

Unsere Tiramisu Roulade kam bei euch so gut an und wir erhielten so gutes Feedback (was uns immer sehr freut, an dieser Stelle herzlichen Dank an euch!), dass wir euch heute also ein weiteres Rouladen Rezept verraten. Passend zu Sommer mit erfrischenden Zitronen. Die Füllung ist nicht nur sehr erfrischend, sondern hat auch die perfekte Konsistenz für eine sommerliche Rolle.

In unsere Füllung hat es unter anderem noch Lemon Curd drinnen welches ich selbst gemacht habe, aber ohne Ei. So kann ich die Roulade auch bei sommerlich heissen Temperaturen bedenkenlos geniessen und mitbringen zum Grillplausch bei Freunden. Vom Lemon Curd koche ich immer gleich die doppelte Menge und fülle den Rest in ein Vorratsglas. Lemon Curd ist nämlich sehr vielseitig einsetzbar, wir streichen es aber auch einfach gerne mal auf unseren Sonntagszopf. So im Glas ist es einige Zeit haltbar und so könnt ihr auch das Lemon Curd für die Rouade ein oder mehrere Tage im voraus zubereiten.

Hier nun also Bühne frei für unsere herrlich erfrischende Zitronen Roulade.


Zutaten für 1 Zitronen Roulade

Für das Lemon Curd:

75 ml Zitronensaft

Abrieb einer halben Zitrone

1 EL Vanillezucker

100 g Zucker

50 g Butter

Lemon Curd als Füllung für eine frische Zitronen Roulade

50 ml Sahne

10 g Speisestärke

Füllung für die Roulade:

1x Rezept Lemon Curd

150 g Mascarpone

200 ml Sahne

1 P. Sahnesteif (Rahmhalter)

Rouladen Bisquit:

4 Eier

100 g Zucker

1 Prise Salz

Abrieb einer halben Zitrone

100 g Mehl

30g Butter, flüssig


Für das Lemon Curd zwei EL von dem Zitronensaft mit der Speisestärke vermengen. Den restlichen Zitronensaft zusammen mit dem Vanillezucker, dem Abrieb und dem Zucker aufkochen und für ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen. Die Butter beigeben und rühren bis sie geschmolzen ist. Die flüssige Sahne zugeben und für weitere 3 Minuten leicht kochen lassen. Die angerührte Speisestärke beigeben und nochmals etwas kochen lassen bis eine dickliche Creme entstanden ist. Dies dauert nur ca 1 Minute. Das Lemon Curd nun abkühlen lassen. Es sollte vollständig erkaltet sein.

Aufgeschnittene Zitronen Roulade mit Lemon Curd, Mascarpone und Sahne

Für das Bisquit die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Zitronenabrieb und dem Salz mit Hilfe einer Küchenmaschine sehr schaumig schlagen. Dies dauert gerne einmal 10 Minuten. Die Eimasse vervielfacht sich und wird richtig fest. Das Mehl nun vorsichtig dazusieben und unterheben. Zum Schluss den geschmolzenen Butter untermischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmässig verstreichen. Im auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheiztem Backofen ca. 8 Minuten backen. Das Bisquit sollte schön golden sein. Nicht zu dunkel, nicht zu hell. Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen, vom heissen Backblech gleiten lassen und mit einem weiteren Backpapier abdecken. Sobald das Bisquit ein wenig ausgekühlt ist das noch warme Bisquit einrollen und eingerollt auskühlen lassen.

Herrlich frische Zitronen Roulade mit Lemon Curd, Mascarpone und Sahne

Das Lemon Curd nun zusammen mit dem Mascarpone vermischen. Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif gemäss Packungsanleitung steif schlagen und unter die Zitronenmasse mischen. Die Masse auf das Bisquit verteilen und gleichmässig verstreichen und einrollen. Die Roulade für eine Stunde kalt stellen und falls ihr mögt mit Puderzucker bestreuen. Fertig ist die sehr erfrischende Zitronen Roulade, denn das Leben is(s)t bunt!

Print Friendly, PDF & Email

4 Responses to “Erfrischende Zitronen Roulade

  • Das ist richtig, in die Roulade kommt Butter? Wieviel? Sehe beim Rezept nichts. DANKE

    • Hallo Elisa

      Das ist richtig mit dem Butter. Er wurde bei den Zutaten vergessen und ist nun ergänzt.

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Welche geschmolzene Butter zum Biskuitteig?

    • Hallo Uschi
      Es sind 30 g flüssige Butter. Die Butter ist ganz unten bei den Zutaten für das Bisquit.

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: