Unser Eiweissbrot

low carb, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, eiweiss, protein, reich an eiweiss, reich an protein, healthy, superfood, brot, bread, gesund, schmackhaft, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafoodDa wir beide Berufstätig sind, bietet sich dieses Eiweissbrot geradezu an. In knapp 5 Minuten ist das Brot (ohne die Backzeit) zubereitet. Weitere Vorteile sind, in einem Küchentuch eingepack und im Kühlschrank gelagert, lässt sich dieses Brot 5 Tage aufbewahren. So muss man nicht täglich für Nachschub sorgen. Da auch wir etwas an unseren Pirellis arbeiten sollten, kommt uns dieses Brot gleich nochmals entgegen.

Die Haferkleie ist sehr reich an Ballaststoffen was gut für die Verdauung ist. Zudem enthält sie einen hohen Anteil an Eiweiss. Die Haferkleie hat einen sehr guten Sättigungswert und lässt den Blutzucker nicht rasant in die Höhe schnellen. Es wurde auch beobachtet, dass der Cholesterinspiegel bei regelmässigem Verzehr gesenkt wird. Ein guter Teil der Kohlenhydrate aus der Haferkleie und überschüssiges Cholesterin wird mit den klebrigen löslichen Ballaststoffen unverdaut ausgeschieden. Also ein rund um gesundes Brot.


Zutaten:low carb, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, eiweiss, protein, reich an eiweiss, reich an protein, healthy, superfood, brot, bread, gesund, schmackhaft, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

500g Magerquark

6 Eier

4 EL Chiasamen

300g Haferkleie

4 EL Leinsamen

100g Körnermischung

1 Päckchen Backpulver

1 TL Salz


Die Hälfte der Körnermischung beiseite stellen. Die restlichen Zutaten alle miteinander in einer Schüssel gut vermischen und in ein mit Backpapier ausgelegte Cakeform füllen. Die Cakeform haben wir auf 28cm Länge eingestellt. Sobald der Teig in der Cakeform ist, mit den restlichen Körner bestreuen und anschliessend bei 180°C im vorgeheizten Ofen während 60 Minuten backen.

Das Brot auskühlen lassen und anschliessend geniessen, denn das Leben isst bunt!

 

idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, eiweiss, protein, reich an eiweiss, reich an protein, healthy, superfood, brot, bread, gesund, schmackhaft, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

 

idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, eiweiss, protein, reich an eiweiss, reich an protein, healthy, superfood, brot, bread, gesund, schmackhaft, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

 

low carb, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, eiweiss, protein, reich an eiweiss, reich an protein, healthy, superfood, brot, bread, gesund, schmackhaft, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

Print Friendly, PDF & Email

8 Responses to “Unser Eiweissbrot

  • Hallo ihr Beiden
    Ich suche schon lange ein Rezept für ein Eiweissbrot, das mich anspricht. Bei euch bin ich nun fündig geworden.
    Während ich das hier schreibe, “brutzelt” es im Backofen. Hoffe, es wird so lecker wie es ausschaut.
    Danke für die Inspiration.

    Liebe Grüsse aus dem St. Galler Rheintal
    Rahel
    (www.küchenstories.ch)

    • Hallo Rahel
      Uhi das freut uns aber. Hoffentlich schmeckt es dir dann auch so gut wie uns! Lass es uns wissen, wir sind gespannt!
      Hab schöne Festtage
      Bunte Grüsse von uns!

  • Ich konnte mich ja kaum beherrschen bis es endlich ausgekühlt war 😉
    Ganz ehrlich, das Brot ist ganz grosses Kino. Es schmeckt uns wirklich sehr. Genau unser Geschmack!

    Ich wünsche euch ebenfalls schöne und besinnliche Festtage und weiterhin ganz viele kreative Ideen.

    Liebe Grüsse
    Rahel

  • Stefanie Baggio
    1 Jahr ago

    Das Brot ist der absolute Hammer!! Hab es heute ausprobiert und war einfach nur begeistert. So lecker und vor allem gesund. Sogar die Kids haben es gegessen 🙂 Vielen Dank für das super Rezept!?

    Liebe Grüsse
    Steffi

    • Herzlichen Dank für dein super Feedback! Wir freuen uns riesig ab deinen lieben Worten!
      Beste Grüsse an deine ganze Familie
      Caro & Tobi

  • Sehr einfaches aber absolut geniales Rezept! Das Brot hier ist ein Hammer!!! Habe bis jetzt anstatt 1 grossen immer 6 kleinere Kuchen gebacken (6-Kuchen-Backform) und damit die Backzeit auf ca. 38-40 Minuten reduziert. Klappt alles hervorragend. Kann nur weiter empfehlen. Vielen Dank!
    LG, Vita

    • Hallo Vita

      Es freut uns zu hören, dass dir das Bro so gut schmeckt. Eine geniale Idee mit den 6 kleineren Formen.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen