Süsskartoffel Spätzli – Pfanne, Spätzle einmal anders

Suesskartoffeln, spaetzli. spaetzle, beilage, healthy, lowcarb, low carb, sweet potatoe, pfanne, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblogSpätzli gehört bei Liv definitiv zu den Lieblingsessen. Um etwas Abwechslung zu haben, haben wir uns einige Gedanken dazu gemacht, und für einmal keine klassischen Spätzli gekocht sondern Süsskartoffelspätzli. Mit diesem Rezept durften wir für Kenwood Switzerland an einer kleinen Challenge teilnehmen. Und anscheinend gefällt  nicht nur uns, sondern auch anderen unser Rezept. Wir haben mit dieser Kreation nämlich gewonnen. Eigentlich haben nicht wir gewonnen, denn unter denjenigen die für uns abgestimmt haben wurde ein Zubehörteil verlost. Also haben wir den Wettbewerb sozusagen für euch gewonnen, was uns natürlich sehr freut. Die anderen zwei Rezepte waren jedoch auch spitze, so waren es die Marronispätzli von Mrs. Flury und die Spätzlipfanne mit Pilzrahmsauce von cookinesi.com .

Die Süsskartoffelspätzli könnt ihr auch als Grundrezept verwenden, oder aber gleich unser Spätzlipfannenrezept testen. Natürlich gibt es auch mit den Süsskartoffelspätzli unzählige Varianten wie ihr sie servieren könnt. Als Beilage oder als Hauptgericht, da seid ihr völlig frei. Wir haben gleich wieder ein wenig mehr hergestellt und noch zwei Portionen in den Tiefkühler gelegt.

Nun wollen wir euch natürlich das Rezept nicht vorenthalten.


Zutaten für die Spätzli:

 

600 g SüsskartoffelnSuesskartoffeln, spaetzli. spaetzle, beilage, healthy, lowcarb, low carb, sweet potatoe, pfanne, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

200 g Mehl

2 Eier

2 EL Milch

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

 

Pilze

Blattspinat

Walnüsse

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe


Die Süsskartoffel schälen und in Würfel schneiden. Ihr könnt diese im Salzwasser kochen oder im Dampfeinsatz der Kenwood Cooking Chef. Dies dauert ca. 15-20 Minuten. Die Kartoffeln dürfen ruhig etwas weicher sein. Sobald sie weich gekocht sind, lasst ihr diese gut auskühlen.

Die kalten Süsskartoffelwürfel gebt ihr nun in eine Schüssel und zerdrückt diese zu einem Pürée. Das Mehl und die Eier zufügen und zu einem Teig verarbeiten. Dann die Milch hinzufügen. Wenn ihr nun merkt, dass die Masse zu fest wird, dann gebt ihr einfach etwas Milch hinzu, bis ihr die richtige Konsistenz habt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Pfanne mit reichlich kochendem Salzwasser bereitstellen und die Spätzli durch das Spätzlisieb oder ab dem Spätzlebrett in das siedende Wasser geben. Sobald die Spätzli oben aufschwimmen, schöpft ihr sie ab und gebt sie in kaltes Wasser um sie abzuschrecken. Natürlich könnt ihr sie auch gleich in etwas Butter schwenken und so servieren.

Hier haben wir euch noch den Rest des Rezeptes wie auf dem Bild. In einer beschichteten Bratpfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Die Champignons und den frischen Blattspinat oder alternativ tiefgekühlten Blattspinat beigeben und ebenfalls mitdünsten bis die Pilze und der Spinat gar sind.

Die abgetropften Spätzli beigeben und mischen. Gut abschmecken und mit Käse bestreuen. Falls ihr die Spätzli lieber kross mögt, so könnt ihr diese in einer separaten Pfanne anbraten bevor ihr sie zum Spinat gebt. Und falls ihr es noch etwas cremig mögt, so könnt ihr noch 50 ml Sahne hinzufügen. Ihr seht, es kann ganz euren Bedürfnissen angepasst werden. Auch die Süsskartoffelspätzli nature an solches sind köstlich, denn das Leben isst bunt!

Suesskartoffeln, spaetzli. spaetzle, beilage, healthy, lowcarb, low carb, sweet potatoe, pfanne, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

Print Friendly, PDF & Email

2 Responses to “Süsskartoffel Spätzli – Pfanne, Spätzle einmal anders

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: