Saucen selber machen: Hähnchenbrust mit Café de Paris Sauce

Angerichtete Hähnchenbrust mit Cafe de Paris Sauce

Von allen Seiten her hören wir immer das Saucenrezepte gewünscht werden. Saucen sind Tobis Paradedisziplin, ja er ist ein wahrer Saucenmeister. Bei Café de Paris denken alle immer an den super leckeren Kräuterbutter, der aber leider durch die viele Butter auch schwer aufträgt.

Wir mögen den Geschmack von Café de Paris auch sehr gerne und machen daher auch gerne eine Café de Paris Sauce zu Hähnchen. Natürlich passt sie auch hervorragend zu Schweineschnitzel oder Kotelettes, aber bei uns kommt nur selten Schweinefleisch auf den Tisch. Hähnchen bekommt uns irgendwie besser. Daher heute Hähnchenbrust mit Café de Paris Sauce. Beilagen passen hier wirklich einige. Reis, Teigwaren oder auch Kartoffeln, ganz nach eurem Geschmack.


Zutaten für 4 Personen:

4 kleine Hähnchenbrüste

2 TL Senf

Salz, Pfeffer, Paprika

wenig Öl zum anbraten

Pouletbrust in Cfé de Paris Sacue in einer Pfanne

Für die Sauce:

1 EL Öl

0,5 Schalotte gehackt

1 Knoblizehe gehackt

0,5 TL Senf

0,5 TL Curry mild

3 TL Sojasauce

200 g Creme Fraiche

200 ml Bouillon

0,5 Bund gehackter Schnittlauch

wenig Petersilie

0,5 TL Oregano getrocknet

1 TL Speisestärke


Die Hähnchenbrüste mit dem Senf und den Gewürzen gut einstreichen und in einer beschichteten Bratpfanne mit wenig Öl auf mittlere Stufe jeweils 3 Minuten anbraten pro Seite.

Die Hähnchenbrüste rausnehmen und auf einen Teller legen und am besten warm stellen.

Hähnchenbrust in Café de Paris Sauce

In der selben Bratpfanne die Schalotten mit dem Knoblauch im Öl andünsten. Mit der Bouillon (Brühe) ablöschen und alle restlichen Zutaten bis auf die Speisestärke beigeben. Gut vermischen und kurz aufkochen lassen.

Die Speisestärke mit 1 EL Wasser verrühren und in die Sauce geben. Kurz umrühren und die Hähnchenbrüste samt dem entstandenen Fleischsaft zur Sauce geben. Auf kleiner Stufe weitere 5 Minuten köcheln lassen bis die Hähnchenbrüste gar sind.

Allenfalls mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: