One Pot Pasta mit Pilzen

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbstPassend zum Start des meteorologischen Herbstanfangs haben wir euch unser viertes One Pot Pasta Gericht. Der Jahreszeit entsprechend mit Pilzen. Vor einiger Zeit haben wir unsere Leser gefragt was für Rezepte sie von uns wünschen, und da war unter anderem der Wunsch nach weiteren One Pot Pasta Gerichten! Wir freuen uns, wenn wir eure Wünsche umsetzten können. Auch weiterhin dürft ihr uns in der Kommentarfunktion oder auch mit Hilfe des Kontaktformulars eure Wünsche und Anregungen schicken. Wir versuchen eure Wünsche umzusetzen. An dieser Stelle möchten wir uns mal herzlich bei Euch bedanken für all eure tollen Feedbacks! Sei es auf FB, auf Instagram, hier in der Kommentarfunktion oder per Mail! Wir erhalten oft wirklich tolle Feedbacks, was uns freut und motiviert weitere Rezepte zu kreieren. Wir geben unser Bestes, euch dann auch jeweils zu antworten!

Diese Pilz- One Pot Pasta haben wir extra vegetarisch gemacht. Natürlich könnt ihr selbst noch etwas Schinken oder Speckwürfel hinzufügen wenn ihr mögt. Aber für uns muss es nicht täglich Fleisch geben, obwohl wir gerne Fleisch essen. Bei diesem Pasta Gericht, vermissen wir überhaupt kein Fleisch! Da nehmen wir lieber gemütlich ein Glas Weiss- oder Rotwein dazu und geniessen die gemeinsame Zeit!


 

Zutaten:one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

400g Pasta (Bavette von Barilla)

50ml Weisswein

700ml Gemüsebrühe

80ml Sahne

2 EL Olivenöl

2 EL Creme fraiche (Schmand)

350g Pilze frisch (Champignon, Pfifferlinge, Shii-Take)

1 st. Schalotte gehackt

1 kleiner Zweig Rosmarin

1-2 TL gehackte Kräuter nach Belieben

40g Parmesan gerieben

Salz, Pfeffer

 


Alle Zutaten ausser dem Parmesan in einen Topf geben. Zum kochen bringen und bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die Pasta al dente sind, und die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist. Falls es etwas zu trocken sein sollte, einfach etwas Wasser zufügen. Die One Pot Pasta sollten immer etwas “blubbern”, nicht all zu stark kochen. Ansonsten verdampft die Flüssigkeit zu schnell. Nach ca. 5 Minuten Kochzeit nehmt ihr den Rosmarinzweig heraus. Am Schluss noch den geriebenen Parmesan unterstreuen und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Mit dem One Pot Pasta Rezept habt ihr ohne lange in der Küche stehen ein tolles Gericht. Somit habt ihr noch etwas mehr Freizeit, denn das Leben isst bunt!

 

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

 

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

 

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

 

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

 

one pot, Pilze, foodwerk.ch, herbst

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Responses to “One Pot Pasta mit Pilzen

  • Hallo Ihr Zwei 🙂

    One Pot Pasta das habe ich schon des öfteren gehört, selbst in einen Kochkurs habe ich das mal gemacht aber irgendwie nie weiter verfolgt. Jedoch scheint das hier echt ein aufkommender Trend zu sein ein One Pot Gericht zu zaubern. Euer One Pot mit Pasta und Pilzen sieht echt unverschämt lecker aus und wird am Wochenende sicher probiert. Nimmt mich doch schon wunder :-).

    Beste Grüße

    Marcel

Kommentar verfassen