Mini Spargeln mit gebackenem Ziegenkäse

Beim Einkaufen kommen einem immer die besten Ideen. Da lachen einem die Lebensmittel förmlich an und betteln darum, damit du sie mit nach Hause nimmst. So ergeht es uns des öfteren. Beim letzten Einkauf haben die Mini Spargeln und der Ziegenkäse als Hauptdarsteller das Rennen gemacht. Begleitet werden sie von einem Radieschen Dressing und Honig. So entsteht eine herrlich frische Frühlingsvorspeise, die für jeden Geschmack etwas mit sich führt. Die Kombination aus salzig & süss, scharf & leicht bitter ergänzen sich in perfekter Harmonie. Aber lest doch selber, was es alles dazu braucht.


Zutaten für 2 Personen:

200g Mini Spargeln

2 kleine Ziegen Frischkäse

1 Bund Radieschen

2 EL Honig

4 EL Olivenöl

1 EL Balsamico Essig

1 EL Weissweinessig

1 Zehe Knoblauch

2 Zweige Thymian

etwas Schnittlauch

Salz und Pfeffer

 

 


Die Mini Spargeln waschen und in Salzwasser ca. 3-5 Minuten blanchieren und in ganz kaltem Wasser abkühlen lassen. Aus Olivenöl, Balsamico Essig und Weissweinessig ein Dressing herstellen. Die Radieschen in schmale Streifen schneiden und in die Sauce geben. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Der Ziegenkäse in eine feuerfeste Form geben, mit Honig beträufeln und mit einem Thymianzweig belegen und bei 180°C ca. 5 Minuten erwärmen. Wer den Ziegenkäse nicht so gerne mag, kann diesen Problemlos durch einen kleinen Kuhmilchkäse ersetzen.

Dieses leichte Gericht erinnert uns mit der süsse des Honigs und dem würzigen geschmack des Thymians an unsere kindlichen Streiffzüge durch Wiesen und Felder, denn das Leben isst bunt!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen