Mini Linzer Muffins

linzer, muffin, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblogObwohl ich (Caro) im Moment sehr beschäftigt bin, war ich gestern an einem etwas anderem Fotoshooting (bei Christina von Müllers Fotofactory). Da haben sich 8 Frauen getroffen und sich in gemütlicher Runde mit Snack frisieren und ablichten lassen. Ich habe es mir nicht nehmen lassen schnell in die Küche zu hüpfen und mini Cupcakes und mini Linzermuffins zu backen. Wieso gerade Linzermuffins? Da meine Lieblingsfriseurin (Manu von Hair for Feeling) unsere Frisurenfee war und ich weis, dass sie Fan von meiner Linzertorte ist, habe ich mich dafür entschieden. In geselliger Runde zum Snacken, fand ich jedoch die mini Version passender. Feuchter Mandelbiscuit mit fruchtiger Himbeermarmelade, wer kann da wiederstehen? Darum verrate ich heute mein persönliches Linzer-Lieblingsrezept.


Zutaten :

200g weiche Butterlinzer, muffin, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

2 Eier

200g Zucker

1 Prise Salz

1 Zitronenabrieb

2 TL Zimt

270g gemahlene Mandeln

270g Mehl

200g Himbeerkonfitüre


Weiche Butter verrühren, bis sich Spitzen bilden. Nun Eier, Zucker und Salz zugeben und rühren bis die Masse hell ist. Jetzt können bereits die restlichen Zutaten beigefügt und zu einem Teig vermengt werden. Die Masse etwas kühl stellen. Nun Baumnussgrosse Kugeln formen und in ein gut eingefettetes mini Muffinblech drücken. In der Mitte mit Hilfe des Fingers, eines Balltools für Torten oder mit der Rückseite eines Buttermessers eine Mulde formen. Die Konfitüre in einen Spritzsack (alternativ kann auch ein Gefrierbeutel verwendet werden) geben. Die Himbeerkonfitüre  in die Mulden spritzen und das ganze bei 180°C für ca. 13 Minuten in den Ofen geben. Die Muffins leicht in der Form auskühlen lassen und mit einem Buttermesser aus der Form lösen. Die kleinen süssen Happen kamen bei der illustren Frauenrunde super an und ich bin mir sicher, das die Einte oder Andere das Rezept nach backen wird. Hast auch du Lust? Dann ab in die Küche, denn das Leben isst bunt!
linzer, muffin, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog
Print Friendly, PDF & Email

6 Responses to “Mini Linzer Muffins

  • Amelia Albisser
    3 Jahren ago

    Im Moment schaue ich mir fleissig eure Rezepte an. Die sehen so lecker aus. Wie lange lassen sich diese Mini Linzermuffins in einer Keksdose frisch halten? Ich denke, die müssen nicht gleich verzehrt werden, oder?
    Liebe Grüsse
    Amelia

    • Hallo Amelia

      Die Mini Linzermuffins müssen nicht sofort verzehrt werden, obwohl dies sehr schwierig sein wird. In einer Keksdose können die Muffins ca. 5-7 Tage aufbewahrt werden. Es wäre aber mal einen Test wert, ob sie länger frisch bleiben. Die Muffins können aber sehr gut eingefroren werden.
      Liebe Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Lilian Spring
    2 Jahren ago

    Ein absolut geniales Rezept, vielen Dank!!! Die Linzermuffins sind sehr schnell zubereitet und beglücken gross und klein :-). Zur Abwechslung habe ich’s mit Orangenschale anstatt Zitronenschale versucht und noch etwas Nelkenpulver dazugegeben – schmeckt auch sehr fein!
    Liebe Grüsse
    Lilian

    • Hallo Lilian
      Das freut uns zu hören. Mit Orange und Nelkenpulver haben wir es noch nie ausprobiert. Müssen wir unbedingt mal machen, es hört sich sehr lecker an.
      Liebe Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Hallo ? Wieviel Mini-Muffins gibt es aus dieser Masse? Lg

    • Hallo Michaela
      Das Rezept ergab ca. 30 Stück der Mini Linzermuffins. Wünschen dir gute gelingen.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen