Livs leckere Bratapfel Taschen

Leckere Bratapfeltaschen herzustellen ist gar nicht so schwer. Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie es geht.Hallo und Grüezi an euch Alle!

Ich glaube ich werde wie Mama, ich kann das Backen einfach nicht sein lassen. Deshalb heute ein Rezept für die beste Bratapfel Tasche die ich jeh gegessen habe. Das Back-Gen liegt bei uns definitiv in der Familie. Mein Uropa, der dieses Jahr leider zu den Engeln gereist ist hat nämlich Konditor- Confiseur gelernt. Mama hat früher oft mit ihm gebacken oder Osterhasen gegossen, und ich tue das nun mit Mama. Aber eigentlich brauch ich sie nur noch ab und zu als Hilfe.

Und trotzdem ist es noch schöner zu Zweit zu Backen. Also habe ich spontan meine Freundin Marsa gefragt ob sie Zeit und Lust hat mit mir die Bratapfel Taschen zu backen. Was für eine Frage. Marsa backt nämlich auch so gerne wie ich und da sie noch nichts los hatte war das eine beschlossene Sache.

Mit Marsa zusammen habe ich ja bereits die Igel Kekse und die kinderleichte Vanille- Erdbeertarte (funktioniert übrigens auch prima mit Zwetschgen) gebacken. Die Igel Kekse muss ich diesen Herbst auch wieder backen. Ich liebe sie einfach.

Herbstliche Grüsse, eure Liv


 

Zutaten für 16 Bratapfel Taschen

4 grosse Äpfel (ca. 600 g gewürfelt)

30g Butter

2 EL Zucker

etwas Zimt

Saft einer Zitrone

2 EL Maisstärke

2 EL Wasser

1 Vanillezucker

2 Blätterteig, rechteckig

1 Ei zum bestreichen

 

Glasur:

3 EL Puderzucker

1 EL Zitronensaft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


So habe ich es gemacht…

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen und den Zucker hinzufügen. Diesen nun ganz leicht karamelisieren lassen und dann die Apfelwürfel hinzufügen. Den Vanillezucker und den Zimt beigeben und mit Wasser ablöschen. Die Maisstärke mit dem Zitronensaft ( 1 EL für die Glasur zur Seite stellen) anrühren damit es keine Klumpen gibt. Das Zitronensaft- Stärkegemisch zu den Äpfeln geben und alles gut mischen.  Das Ganze so richtig aufkochen lassen und vom Herd ziehen und etwas auskühlen lassen.Leckere Bratapfeltaschen herzustellen ist gar nicht so schwer. Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie es geht.

Beide Blätterteige in jeweils 8 gleich grosse Stücke schneiden. Die Rechtecke nun auf einer Seite (bis zur Hälfte) einschneiden (siehe Foto in der Diashow). Die Apfelfüllung nun auf die nicht eingeschnitte Seite gleichmässig verteilen. Die Ränder mit etwas Eiweiss bespinseln und die Teigstücke nun zusammenfalten. Die Ränder am beste mit einer Gabel zusammendrücken. Das Ei nun ganz verquirlen und die Taschen damit gleichmässig bepinseln. Bei 180°C Umluft für ca. 17 Minuten backen. Nach dem backen auf ein Gitter zum auskühlen legen.

Den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und die Bratapfel Taschen damit bepinseln. Am besten schmecken diese herrlichen Bratapfel Taschen noch leicht warm, sooo guuut!

Leckere Bratapfeltaschen herzustellen ist gar nicht so schwer. Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie es geht.

 

Leckere Bratapfeltaschen herzustellen ist gar nicht so schwer. Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie es geht.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen