Knusprig zarte Zitronen – Pistazien Kekse

Herrlich knusprige Zitronen Pistazien Kekse. Die feine Zitronennote verleiht dem Keks die richtige frische.

Wem läuft beim Gedanken an knusprig zarte Zitronen- Pistazien Kekse auch das Wasser im Munde zusammen? Wir hatten letzte Woche Besuch von einer Zeitung für welche wir ein Rezept backen durften. Welche Zeitung es war und wann es erscheint verraten wir aber noch nicht. Für dieses Rezept haben wir Eigelbe benötigt und haben uns daher überlegt was wir mit dem Eiweiss anstellen könnten.

Aus dem einen Teil haben wir unsere beliebten Amaretti gemacht die wir dann unter anderem an meinem (Caro) runden Geburtstag auftischen können und aus dem anderen Teil diese echt leckeren Zitronenkekse, welche wir noch mit Pistazien bestückt haben. Jaja ich werde am 9. Februar bereits 40 Jahre alt. Und wisst ihr was? Es ist mir egal. Ich habe nämlich so gar keine Probleme damit. Irgendwie ist doch jeder Lebensabschnitt spannend und ändern kann ich der Tatsache das ich dann eine 4 auf dem Rücken trage ja so oder so nichts. Ausserdem habe ich einen wunderbare Mann und eine wunderbare Tochter und bin gesund. Was will man noch mehr?


Zutaten für ca. 50 Stück Zitronen Pistazien Kekse

100 g Butter weich (Zimmertemperatur)

Herrlich knusprige Zitronen Pistazien Kekse. Die feine Zitronennote verleiht dem Keks die richtige frische.

150 g Puderzucker

4 St. Eiweiss

150 g Mehl

1 x Abrieb einer Zitrone

2 EL Zitreonensaft

30 g gehackte Pistazien


Die Butter gut verrühren bis sich Spitzen bilden und den Puderzucker und den Zitronenabrieb beifügen und mischen. Das Eiweiss beigeben und sehr gut untermischen. Wir empfehlen eine gute Minute zu rühren. Den Zitronensaft und das Mehl beifügen und nur noch kurz untermischen.

Herrlich knusprige Zitronen Pistazien Kekse. Die feine Zitronennote verleiht dem Keks die richtige frische.

Mit Hilfe eines Spritzsacks (Dressierbeutel) spiralförmig 4 cm grosse, möglichst flache Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen (siehe Bild). Dabei genügend Abstand lassen, da sie noch etwas verlaufen werden. Mit gehackten Pistazien bestreuen und bei 170 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten backen.

Sie sollten einen goldbraunen Rand bekommen. Dieses Rezept ergibt ca. 50 Stück, die leider immer viel zu schnell verputzt sind, denn das Leben is(s)t bunt!

Herrlich knusprige Zitronen Pistazien Kekse. Die feine Zitronennote verleiht dem Keks die richtige frische.
Print Friendly, PDF & Email

6 Responses to “Knusprig zarte Zitronen – Pistazien Kekse

  • Schön, wenn Zitrussaison ist und man einfache und schmackhafte Kekse knabbern kann. Schmeckt bestimmt auch mit Limetten-, Grapefruit- oder Blutorangensaft… Ich glaub’, das probier ich aus. Bin auf die Farbe gespannt…

    • Hallo Peggy
      Mit Zitrusfrüchten aller Art können wir uns die Kekse sehr gut vorstellen. Sieht bei Blutorange sicher auch noch mega toll aus. Danke für die Inspiration.

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Hallo, das Eiweis wird nicht steif geschlagen ?

    Ich freue mich schon das aus zu probieren. Hab das gefühl mache gleich Zitronen und einen Teil mit Orangen 🙂

    • Hallo Nadia

      Lass uns wissen, welches dir besser geschmeckt hat. Wir können uns diese Plätzchen in verschiedenen Kombinationen vorstellen.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

  • Hallo,
    benötigt das Rezept nun 4 Eiweiß oder Eigelbe?
    Im Rezept steht Eiweiß, im Text darüber Eigelb

    • Hallo David

      Bei den Zutaten und der Zubereitung wird nur das Eiweiss verwendet. Das Eigelb im obigen Text bezieht sich auf ein anderes Rezept. Dort haben wir nur das Eigelb verwendet und daher viel Eiweiss übrig gehabt. Anstelle dieses einfach nicht zu gebrauchen, haben wir ein Rezept nur mit dem Eiweiss kreiert. Falls du das Rezept, indem das Eigelb gebraucht wird nachlesen möchtest, haben wir dir hier den Link angefügt: http://bit.ly/2GszYmy (ab Seite 36-39)

      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen