BBQ Sauce selbstgemacht

BBQ, Sauce, Grillieren, foodwerk.chBei diesem zur Zeit sehr tollem Wetter, bleibt bei uns zu Hause der Grill praktisch nie kalt. Wir lieben es im Sommer zu grillieren und draussen zu essen. Das ganze Leben spielt sich eigentlich im Freien ab, was wir sehr geniessen. Auf unserer neuen Terrasse laden wir auch sehr gerne Gäste ein, die mit uns speisen und einen guten Tropfen geniessen. Die BBQ Sauce haben wir gleich dieses Wochenende unserem Besuch serviert, und das Fazit unseres Gastes war: mmmh… darin könnte ich baden!

Da wir so beschäftigt waren mit guten Gesprächen und essen, haben wir ganz das fotografieren unseres BBQ`s vergessen. So musste sich die Sauce dann halt am Tag danach dem Fotoshooting stellen.

Die BBQ Sauce ist eine klassische Sauce, die oft zu Grilliertem gereicht wird. Wir essen sie zu Fleisch, Kartoffeln, Maiskolben etc. Wenn die Sauce heiss in sterile Gläserabgefüllt wird, lässt sie sich auch gut etwas aufbewahren. Wie lange können wir euch nicht genau sagen, sind es derzeit jedoch gerade am testen für euch.

Eine weitere Variante das Bestreichen des Grillgutes ( zbsp. Spare Rips)  mit der BBQ Sauce vor und während dem Grillieren, so bekommt ihr eine herrlich leckere Kruste um euer Stück Fleisch. Das Fleisch sollte dabei nicht zu heiss grilliert werden sondern eher auf die schonende Art und Weise bei indirekter Hitze. BBQ ist eigentlich eine langsame Grillmethode, bei welchem das Fleisch über einen längeren Zeitraum gegart wird.  Mittlerweilen herrscht um das BBQ eine richtige Kunst. Es wird mit verschiedenen Holzarten, mit starkem oder schwachem Rauch grilliert was das Zeug hält. Entdeckt wurde das BBQ durch die Seefahrer, welche aus Spanien die neue Welt entdeckten. Die Ureinwohner haben schon damals das Fleisch auf diese Art grilliert. In Nordamerika wurde dann das BBQ bis heute weiterentwickelt.


Zutaten:BBQ, Sauce, Grillieren, foodwerk.ch

1 kg Fleischtomaten

2 St. rote Zwiebeln

3-4 St. Zehen Knoblauch

1 EL Olivenöl

80g brauner Zucker

100g Tomatenpüree

100ml dunkles Bier

100ml Weissweinessig

1 EL Sojasauce salzig

1 EL Honig

4 cm von einer Chilischote, gehackt

2 TL Paprikapulver edelsüss

Salz, Pfeffer

( Optional Rauchsalz)


Die Tomaten entstielen, übers Kreuz einschneiden und in kochendem Wasser überbrühen lassen (Falls ihr euch die Arbeit dazu sparen möchtet, könnt ihr auch geschälte Tomaten aus der Dose verwenden). Nach ca. 30 Sekunden sofort eiskalt abschrecken und die Haut abziehen. Danach die Tomaten in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken und im Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Sobald die Zwiebel zu caramelisieren beginnt, den braunen Zucker hinzugeben und diesen auch leicht caramelisieren lassen. Das Tomatenpüree hinzugeben und gut unterrühren. Mit dem dunklen Bier und dem Essig ablöschen und kurz aufkochen lassen. Den Chili sowie die Tomaten und die Sojasauce und den Honig hinzugeben und alles leicht köcheln lassen, bis ihr die gewünschte Konsistenz erhaltet. Bei uns hat dies ca. 30 Minuten gedauert. Mit dem Stabmixer alles  pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce schmeckt am Folgetag noch um einiges besser, da sich die Gewürze über Nacht optimal entfalten, denn das Leben isst bunt!

 

BBQ, Sauce, Grillieren, foodwerk.ch BBQ, Sauce, Grillieren, foodwerk.ch BBQ, Sauce, Grillieren, foodwerk.ch

Print Friendly, PDF & Email

10 Responses to “BBQ Sauce selbstgemacht

  • Tolles Rezept. Wie lange kann man die Sauce aufbewahren? Überlege, kleine Gläschen zu verschenken. Lieben Dank. Moni

    • Hallo Moni
      Die Sauce ist mindestens. 1 Jahr haltbar. Habens gestestet. Das älteste Glas ist bei uns bereits 1,5 Jahre im Keller und immer noch tip top.
      Bunte Grüsse
      Caro & Tobi

  • Das ist ja toll. Wirds also zu Weihnachten in kleinen Gläschen als Geschenk geben. Danke für das tolle Rezept.

  • Sorry…noch eine Frage: ist mit “dunklem Bier” Malzbier gemeint oder sowas wie Altbier?
    Lieben Dank. Moni

  • Super. Lieben Dank

  • Uns schmeckt diese Sauce fantastisch!!! Mitten in der jetzigen Tomaten- Schwemme möchte ich eine grosse menge davon kochen, abfülle und verschenken…Idealerwiese in den hübschen Gläsern, welche ihr hier verwendet. Bis jetzt finde ich leider überall nur 0815- Konfitüren- Gläser. Habt ihr mir bitte einen Tipp?

    • Hallo Karin

      Wir lieben die Sauce auch und machen diese oft. Die Gläser auf dem Bild sind aus dem Tchibo. Dort gibt es sie immer wieder in anderen Farben. Bald sollte da das Thema einkochen wieder sein, da haben sie sicher auch wieder tolle Gläser. Ansonsten haben wir auch schon Gläser im Brockenhaus gefunden.
      Bunte Grüsse aus dem foodwerk.ch
      Caro & Tobi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: