Sauerrahmköpfchen mit Rauchlachs, herrlich lecker

*Kooperation*

Wildlachs, Sauerrahm, Rucola und Dill Senf DressingWie versprochen gibt es noch weitere Lachs Rezepte für euch! Heute ein sehr leichtes Sauerrahm-Köpfchen mit Rauchlachs. Für dieses Rezept haben wir den Mövenpick Coho Wildlachs genommen der nicht nur durch seinen Geschmack, sondern auch durch seine intensive Farbe besticht. Er wird noch ganz klassisch vor der Küste von Alaska von Fischern auf kleinen Fischerbooten mit der Angelrute gefangen. So soll die Nachhaltigkeit gewahrt werden. Wir haben das zarte Sauerrahm- Köpfchen, welches sich übrigens prima schon 2 Tage im voraus vorbereiten lässt, nebst dem aromatischen Coho Wildlachs mit Rucola serviert und einem Honig Senfdressing. Das Honig Senfdressing ist echt Weltklasse und passt hervorragend zu diesem Gericht. 

Dieses Rezept eignet sich super als Vorspeise, oder etwas grösser mit Blattsalat serviert auch als leichtes eiweisshaltiges Hauptgericht. Vielleicht auch etwas für die kommenden Festtage? Wir lieben dieses Gericht jedoch das ganze Jahr über. 


Zutaten für ca. 4 Köpfchen:

 

150 ml Sahne

250 g Sauermilch Jogurt (Alternativ saurer Halbrahm)

4 Blatt Gelatine

5 g Senf (ca. 1 TL)

Pfeffer, Salz

 

120 g Mövenpick Coho Wildlachs

Wildlachs auf Sauerrahmköpchen, Rucola und DIll Senf Dressing

1 TL Olivenöl

1 Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer

 

1 EL Honig

1 EL Senf, mild

2 EL Essig nach Wahl

1 EL Olivenöl

2 EL Dill

Salz, Pfeffer

Etwas Rucola


In einen Suppenteller kaltes Wasser einlaufen lassen und die Gelatine Blätter nacheinander in das kalte Wasser einschichten. 3 EL Rahm (Sahne) in eine Pfanne geben. Den restlichen Rahm steif schlagen. Senf, Jogurt, Salz und Pfeffer miteinander vermischen. Den Rahm in der Pfanne leicht erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine beigeben und unter Rühren auflösen. Achtung: Den Rahm vom Kochherd nehmen bevor ihr die Gelatine hineingebt. Der Rahm darf nicht zu heiss sein, ansonsten verliert sie die Gelierkraft und das Köpfchen wird nicht fest. Etwas Vom Jogurt-Senf Gemisch zur Gelatine geben und kurz verrühren. Nun das Gelatinegemisch unter das Jogurt mischen. Der steif geschlagene Rahm darunterziehen und in die Vorbereiteten Formen abfüllen. Hierfür könnt ihr die Masse auch in Kaffeetassen abfüllen.

Das Köpfchen für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

In eine Schüssel etwas heisses Wasser geben, die Formen mit dem Köpfchen kurz hineinhalten, damit sich das Köpfchen gut aus der Form lösen lässt und gleich auf die Teller stürzen. Falls ihr mögt, könnt ihr die Formen auch Nass machen und mit Klarsichtfolie auslegen vor dem einfüllen der Jogurtmasse, so braucht ihr anschliessend kein Wasserbad, um die Köpfchen zu stürzen.

Mövenpick Coho WIldlachs auf Sauerrahm Köpfchen und RUcola

Den Honig mit dem Senf, Dill, Olivenöl und dem Essig vermischen. Mit dem Mixer pürieren und anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rucola auf den gewünschten Teller verteilen und mit der Sauce beträufeln. Das Köpfchen darauf geben. Den Coho Wildlachs in feine Würfel schneiden und mit Olivenöl und Zitronensaft vermischen. Nach Wahl mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Das so entstandene Tatar auf das Köpfchen geben.

Mövenpick Coho WIldlachs auf Sauerrahm Köpfchen und Rucola mit Senf DIll Dressing

Wir danken Mövenpick für die tolle Kooperation. Auf der Seite von Mövenpick findet ihr noch weitere tolle Rezepte.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: