Hähnchenpfanne mit Penne

haehnchen, poulet, one pot pasta, pasta, penne, cremig, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblogWir lieben Pasta e Basta!! Wir können einfach nicht ohne, und dazu stehen wir! Teigwaren sind so vielfältig in ihren Formen, Farben, ja auch Geschmäckern und es gibt tausende Möglichkeiten sie zuzubereiten. In der europäischen Küche ist Pasta nicht mehr wegzudenken. Doch wer denkt Pasta hat seinen Ursprung in Italien der irrt sich. In China wurde sie erstmals ca. 206 v.Chr. bis 220 n. Chr. erstmals erwähnt. Erst viel später kamen sie in Italien an.

Unser heutiges Rezept ist weder asiatisch noch italienisch sondern einfach foodwerk.ch Style frei Schnauze. Manchmal muss es einfach etwas cremiges deftiges sein. Dieses Rezept ist also kein hochstehendes Meisterwerk, sondern einfache, familientaugliche Alltagsküche die einfach ist in der Zubereitung und schmeckt.


Zutaten für 4 Personen:

2-3 St. Hähnchenbrust

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 Schalotte, gehackthaehnchen, poulet, one pot pasta, pasta, penne, cremig, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

1 Zweig Oregano, gehackt

100 g getrocknete Tomaten

2 TL Öl (von den getrockneten Tomaten)

250 ml Brühe

200 ml Sahne

400g Penne

50 g Frischkäse nature

Basilikum in Streifen

Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüss

1 EL Weissmehl


Die Hähnchenbrust und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Die Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen, mit dem Mehl bestäuben und im heissen Öl anbraten. Die Schalotte und den Knoblauch hinzufügen und alles ca. 2-3 Minuten andünsten lassen. Mit der Brühe ablöschen, die Sahne hinzufügen und alles kurz aufkochen lassen. Den gehackten Oregano und die in Streifen geschnittenen Tomaten hinzufügen und alles ca. 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Penne in Salzwasser kochen und sobald die Penne schön al dente sind abgiessen und unter die Sauce mischen. Den Frischkäse und den Basilikum hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Solltet ihr zu wenig Sauce haben, könnt ihr noch etwas Brühe oder Sahne hinzufügen. Die Hähnchenpfanne auf Teller anrichten und mit gehackten Kräuter bestreuen. Mit frisch geriebenem Parmesan und einem Glas Rotwein holt ihr euch etwas Italien auf den Tisch, denn das Leben isst bunt!

 

haehnchen, poulet, one pot pasta, pasta, penne, cremig, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

haehnchen, poulet, one pot pasta, pasta, penne, cremig, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

Print Friendly, PDF & Email

One Response to “Hähnchenpfanne mit Penne

  • Das ist ein perfektes Rezept für den nächsten Besuch unserer Enkelkinder.
    Und Gratulation zu Eurem Blog. Wir haben Ende Mai auch angefangen über unsere Kochkünste zu bloggen und realisieren jetzt, wie viel Arbeit, aber auch Spass, dahinter steckt.

Kommentar verfassen