Power Lachs gefüllt mit Feta und Spinat

Heute gibt es ein richtiges Power Rezept für euch. Chia Samen gehören nämlich zur Kategorie Powerfood. Die kleinen Samen weisen einen sehr hohen Proteingehalt auf, der sich positiv auf den Muskelaufbau und die Leistungsfähigkeit auswirkt. Daneben sind auch wertvolle Omega 3-Fettsäuren und das fünffache an Calcium wie in der Milch enthalten. Von  den kleinen Samen sollte jedoch nicht mehr als 15g pro Tag verzehrt werden.

Den Lachs haben wir bei IKEA gekauft, praktisch portioniert zu ca. 125g pro Tranche. Auch Lachs ist ein guter Omega-3-Fettsäuren und Protein Lieferant. Habt ihr gewusst das IKEA seit August 2015 nur Lachs aus nachhaltiger Fischzucht das mit dem ASC Label (Agriculture Stewardship Council) zertifiziert ist verkauft? Dies gilt im Restaurant sowie auch im Schwedenshop.

Wir haben in diesem Rezept frischen Blattspinat verwendet, natürlich könnt ihr diesen auch durch tiefgekühlten Blattspinat ersetzen. Dieses Lachsgericht, gibt euch Power für den Tag und ist gesund und vor allem einfach “yummi”. Auch gibt dieses Gericht, welches sich auch gut für Gäste eignet, nicht viel Arbeit und lässt sich prima vorbereiten.

 


Zutaten für 2 Portionen

 

2 Stück Lachs à 125g

1/2 St. Schalotte gehackt

1/2 St. Knoblauchzehe gehackt

40 g Blattspinat

70g Feta, klein zerkrümelt

etwas Zitronenabrieb

Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Die Schalotten und den Knoblauch in heissem Olivenöl andünsten. Den Blattspinat hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Blattspinat anschliessend abkühlen lassen.

Den Lachs der Länge nach halbieren, jedoch nicht ganz durchschneiden, und mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Olivenöl leicht bepinseln. Den Zitronenabrieb über den Lachs geben und für ca. 10 Minuten marinieren lassen.

Den Blattspinat leicht ausdrücken, damit er relativ trocken ist. Mit einem Messer grob hacken. Den zerkrümelten Feta mit dem Spinat mischen und auf die Lachshälften verteilen. Die zweite Hälfte darüber klappen, mit den Chia Samen bestreuen und in eine feuerfeste Form legen. Am besten die Form mit etwas Olivenöl aus pinseln, damit der Lachs nicht kleben bleibt. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C während rund 10 Minuten backen.

Ideal zu diesem Lachs serviert ihr etwas Trockenreis, Petersilien-Kartoffeln oder einen feinen Salat.

Der salzige Feta passt hervorragend zum feinen Geschmack des Lachses. Die durch das Backen leicht gerösteten Chia Samen geben dem Lachs einen angenehmen Biss. Das Gericht ist sehr einfach zu kochen schmeckt aber wunderbar. So lecker kann eine gesunde Mahlzeit sein, denn das Leben isst bunt!


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen