Pizza Burger

Wie ihr ja schon alle wisst, ist unser diesjährieges Sommerferienziel Italien. Dies ist zwar kein typisch italienisches Rezept, denn es wurde von uns selbst entworfen. Aber mit diesen Zutaten lässt es uns ganz stark an die kommenden Ferien denken. Unser Grill ist nun wieder repariert und wir können wieder drauflosgrillen. Zum Glück war es nur eine kleine Sache, denn so ein Druckminderer lässt sich sehr einfach austauschen. Zur Feier des Tages haben wir dann gleich die Pizza Burger auf dem Grill gemacht. Wäre ja zu schade, wenn wir als “Hardcoregriller” (JA, wir grillieren auch bei Nacht, Regen, Nässe, Schnee, Hagel und Blitzschlag ;-)) auf unseren Grillspass hätten verzichten müssen. Die Röstaromen kommen auf dem Grill einfach viel besser zur Geltung, als bei so einem Fleisch aus der Pfanne.

 


Zutaten :

600g gemischtes Hackfleisch

150g Kalbsbrät

1 Ei

50g Paniermehl

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 kleine Schalotte, gehackt

frische Kräuter nach Wahl

etwas Senf

Salz, Pfeffer und Paprika

1 Mozzarella

1-2 TL Tomatenmark (Tomatenpüree)

1 EL Pesto

12 Scheiben Speck

 

 


Das Hackfleisch, das Brät, das Ei, das Paniermehl, den Knoblauch und die gehackte Schalotte mit den Kräutern und Gewürzen zu einer Masse zusammenkneten. Aus der Masse die gewünschte grösse von Hamburgern formen. In die Mitte eine Vertiefung mit den Fingern oder einem angefeuchtetem Schnapsglas drücken und das Tomatenmark, Pesto und den Mozzarella einfüllen und mit wenig Italienischen Kräutern bestreuen. Mit Speck umwickeln und nun ab auf den Grill und bei geschlossenem Deckel so lange grillen, bis die Burger so richtig schön kross sind. Mit einem feinen Salat oder in einem Ciabattabrot sind die Burger ein wahrer Genuss, denn das Leben isst bunt!


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen