Geröstete Kichererbsen

Kennt Ihr das auch? Bei einem gemütlichen TV Abend kommen plötzlich kleine Gelüste auf! Gerade weil Caro unsere Backqueen ist, gelüstet es uns dann vor dem TV eher auf etwas Salziges! Auf unserer Erkundungstour durch den Vorratsschrank war gerade nichts Salziges griffbereit. Jaja, das hat auch seine Gründe! Der Kampf gegen die Kilos ist all gegenwärtig. Nichts desto trotz gibt es in uns keinen Schalter zum die Gelüste zu stoppen. Aber in unserem Vorratsschrank haben wir noch ein Glas Alnatura Bio Kichererbsen gefunden. In unserer Lehre als Koch haben wir des Öfteren frittierte Kichererbsen gemacht zum snacken. Aber da wir keine Friteuse besitzen, und es ja auch nicht gerade toll ist wegen dem Kampf gegen das Gewicht muss eine andere Zubereitungsart her. Genau!  Wir backen sie im Ofen! Gibt echt wenig zu tun und im Handumdrehen ist ein leckerer und gesunder Snack entstanden!


Quelle: https://produkte.migros.ch/alnatura-kichererbsen-153990100000

Quelle: https://produkte.migros.ch/alnatura-kichererbsen-153990100000

Zutaten

1 Glas / Dose Kichererbsen

1 EL Olivenöl

Curry

gem. Kreuzkümmel

evtl. wenig Chili

Salz

 


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun die Kichererbsen in ein Sieb leeren und gut mit Wasser spülen. Auf ein par Blätter Küchentuch ausbreiten und gut trocken tupfen! Je besser ihr sie trocken tupft, umso schneller werden sie knusprig. Die trockenen Kichererbsen nun in eine Schüssel geben und das Olivenöl und die Gewürze dazugeben. Mit einem Löffel gut durchmischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Möglichst gut verteilen, so dass keine Kichererbsen übereinander liegen. Für ca. 40-50 Minuten im Ofen goldbraun rösten. etwa alle 10 Minuten die Kichererbsen etwas wenden, damit sie nicht anbrennen und rundherum knusprig werden. Die Kichererbsen könnt ihr nach belieben würzen. Auch eine variante wäre, anstelle des Olivenöls Honig zu verwenden.

Die fertigen Kichererbsen nun kurz auskühlen lassen und fertig ist der gesunde Snack, denn das Leben isst bunt!


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: