Curry Nüsse

Curry Nüsse, Nüsse, Snack, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, Kennt ihr das auch? Es hat sich spontan Besuch angemeldet und da es Frühling ist, und die Figur noch nicht richtig sitzt, habt ihr keine Chips Zuhause. Zu einem gemütlichen Apéro auf der sonnigen Terrasse gehört für mich unbedingt ein kleiner Snack dazu. Und wenn er dann noch so schnell geht wie diese würzige und zugleich krosse Nussmischung, macht’s gleich doppelt so viel Spass.

Nüsse sind eine wohltat für Herz und Blutgefässe. Bereits mehrere Portionen Nüsse in der Woche bietet ein Schutz vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Es lohnt sich also wirklich, ein Tütchen Nüsse Zuhause zu haben. Nun zaubern wir aus Cashew- und Pekannüssen einen leckeren Snack

 

 

 


Rezept

 

300g Cashwekerne

100g Pekannüsse

1 Eiweiss

1 EL Olivenöl

Curry nach Belieben

Kräutersalz

wenig Paprika

evtl. getr. Knoblauch


Alle Zutaten in einer Schüssel von Hand gut durchmischen. Die Gewürze kannst du nach deinem Gusto beigeben. Die einen lieben es scharf mit Chili, die anderen mögen es lieber mild.

Die Nussmischung nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und im Ofen bei 160°C während ca. 20 Minuten knusprig rösten. Zwischendurch die Nüsse durchmischen, damit sie von allen Seiten gebräunt werden. Durch das Eiweiss werden die Nüsse besonders knackig.

Im Nu ist der würzige Snack servierbereit. Auch geschälte Mandeln eignen sich für dieses Rezept hervorragend.

Botanisch gesehen sind Nüsse Früchte und gehören zum Schalenobst. Nüsse enthalten im Gegensatz zu den meisten Früchten nur sehr wenig Wasser, dafür aber reichlich Eiweiss, Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

Also ran an die Nüsse, fertig Los! Denn das Leben isst bunt!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen