Kartoffelpuffer mit Käse

kartoffeltaler, kartoffelpuffer, kartoffeltaetschli, kartoffel, kartoffeln, kaese, mozzarella, panieren, paniert, gebraten, cheese, logo foodwerk, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog     Heute gibt es bei uns ein vegetarisches Rezept, das sowas von kindertauglich ist. Hihi, aber nicht nur kindertauglich, auch wir sind diesen aussen krossen und innen zarten Kartoffeltalern verfallen. Ja, wir freuen uns fast wie kleine Kinder wenn wir den Taler schneiden oder gar direkt reinbeissen und dabei ein langer Käsefaden entsteht. Je länger um so besser und dann ab damit in den Mund! Eigentlich doch auch schön wenn man sich ab so kleine Dinge im Leben so freuen kann, oder?

Mal ehrlich, es sind nicht die grossen Dinge die glücklich machen. Im Alltag begegnen uns so viele Dinge und noch mehr Situationen die uns glücklich machen ( Mücken und deren lästiges Geräusch gehören definitiv nicht dazu!!). Morgens gesund aufstehen, die Sonnenstrahlen die uns kitzeln, ein lauer Wind der uns durch die Haare weht, Regen der die Luft erfrischt, der Anblick von lieben Menschen, eine schöne Erinnerung, Kuchenduft der durch die Wohnung weht, liebe Worte oder eben ein langer Käsefaden aus unserem Kartoffeltaler etc. Wir neigen dazu die Schönheit des Lebens nicht zu sehen da wir mit verschlossenen Augen und zu viel Stress durchs Leben gehen. Nehmt euch einen Moment Zeit und überlegt euch was euch glücklich macht. Ihr werdet überrascht sein wie viele tolle Dinge ihr da findet.

Falls ihr mögt haben wir hier euch ein kleines Video die unsere Zubereitung der Kartoffeltaler zeigt.

 


Zutaten für ca. 16 Stückkartoffeltaler, kartoffelpuffer, kartoffeltaetschli, kartoffel, kartoffeln, kaese, mozzarella, panieren, paniert, gebraten, cheese, logo foodwerk, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

 

1 kg Kartoffeln, mehligkochend

1 Ei

40 g Mehl

1 Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss

100 g Reibkäse

80 g Mozzarella, gewürfelt

Paniermehl zum wenden

Öl zum anbraten

 


Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser gar kochen. Sobald die Kartoffeln gar sind, diese abschütten und sehr gut ausdampfen und komplett auskühlen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer oder mit dem Passevite ( Flotte Lotte) die Kartoffeln zu Brei verarbeiten. Ei, Mehl, Schnittlauch, Reibkäse und Mozzarella hinzugeben und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Mit den Händen die Kartoffelmasse in die gewünschte Grösse formen, im Paniermehl (Semmelbrösel) wenden und im heissen Öl knusprig braten. Mit einem knackigen Salat, habt ihr ein tolles Gericht. Auch bei diesen  Kartoffeltalern könnt ihr variieren. Zum Beispiel mit getrockneten Tomaten, Oliven, oder was ihr sonst so mögt, denn das Leben isst bunt!

 

kartoffeltaler, kartoffelpuffer, kartoffeltaetschli, kartoffel, kartoffeln, kaese, mozzarella, panieren, paniert, gebraten, cheese, logo foodwerk, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, schweizer foodblog, luzern, kochanleitung, foodies, foodporn, rezept ideen, menuevorschlaege, menueplan, vorspeise, hauptgang, dessert, familyblog

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen