Grissini mit Rosmarin und Tomaten


Zutaten für ca. 60 Stück

 

460g Weissmehlgrissini, grissini mit tomaten, gebäck, apero, snack, kokos, kokosnuss, tarte, kuchen, erdbeeren, zart, erfrischend, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

50g geriebener Parmesan

1 TL Salz

270g Wasser

30g Olivenöl

30g Tomatenmark

10g frische Hefe oder 1/2 Pack Trockenhefe

etwas gehackter Rosmarin


 Mehl, Salz, Hefe, Pamesan und den gehackten Rosmarin zusammen mischen. In einem seperaten Schüsselchen, Wasser, Olivenöl und Tomatenmark vermischen. Die Flüssigkeit zur Mehlmasse geben und zu einem zarten Teig verkneten. Diesen zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1,5 -2 Stunden ruhen lassen. Den Teig in kleine Stücke schneiden (ca. 60 Stück a 14-15g ) und auf der Küchenarbeitsfläche mit Hilfe beider Hände zu einem dünnen Strang drehen (rollen). Dies geht relativ einfach, der Teig hat eine gute Konsistenz. Falls er kleben sollte, einfach etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Die Grissinis kommen nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech und wandern für 12-15 Minuten in  den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Bei uns hat es 3 Bleche voll gegeben.

Die Grissini könnt ihr trocken gelagert mindestens 4 Wochen aufbewahren. So lange werden sie aber wohl kaum überleben, denn das Leben isst bunt!

grissini, grissini mit tomaten, gebäck, apero, snack, kokos, kokosnuss, tarte, kuchen, erdbeeren, zart, erfrischend, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 

grissini, grissini mit tomaten, gebäck, apero, snack, kokos, kokosnuss, tarte, kuchen, erdbeeren, zart, erfrischend, Rezept, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood, foodblogs, familyblog

 
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen