Lozärner Chässoppe (Luzerner Käsesuppe) zur Lancierung der #localgusto App

Zum App Relaunch von #localgusto wurden wir zusammen mit anderen Luzernern Blogger am letzten Freitag eingeladen. Die App #localgusto vereinfacht die Restaurantsuche um ein Vielfaches. Mit von dir vordefinierten Einstellungen erhältst du direkt in der App Vorschläge zu möglichen Restaurants. Ob zum Brunch, asiatische Küche, besonders Kinderfreundlich, oder gehobene Gastronomie etc. eure Kriterien helfen euch das passende aus den über 300 eingetragenen Restaurants zu finden. Durch Bewertungen von anderen Nutzern kannst du dich im Vorfeld über das Restaurant informieren und direkt via App reservieren.

Im Restaurant #gartenHAUS1313 trafen wir uns bei gemütlicher Runde und konnten die App und die Macher dahinter kennenlernen. Wir sind überzeugt, dass da noch so einiges kommen wird. Das Ziel ist, die ganze Schweiz soll auf #localgusto vertreten sein. Wenn Ihr die App noch nicht habt, könnt ihr diese via App Store downloaden. Das #gartenHAUS1313 ist bereits auf der App vertreten und so konnten wir die Kommentare aus der App direkt selbst überprüfen.

Das 4-Gang Überraschungsmenü war sehr überzeugend. Mit vorwiegend lokalen und biologisch angebauten Produkten wurde ein tolles Menü serviert. Von der tomatierten Marktfrauensuppe mit Gemüse, über den bunten Salat mit Sprossen, dem rosa gegarten Rindshuftdeckel mit Parmesanpolenta und Wurzelgemüse sowie dem luftigen Schokomousse. Alles war in hervorragender Qualität. Auch der Service hat einen tollen Job gemacht, und wir fühlten uns wie bei Freunden. Wenn ihr mal so richtig ungezwungen Essen gehen möchtet, seid ihr im #gartenHaus1313 goldrichtig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Entdeckung im Lokal hats uns besonders angetan. Ein Rezept zu einer „Lozärner Chässoppe“, anstelle eines Bildes. Diese halten wir im folgenden Rezept fest und versuchen so, euch ein kleines Gefühl des Abends zu vermitteln.


Zutaten:#localgusto, #local.ch, #gartenhaus1313, app, launch, Blogger aus Luzern, Luzern, Restaurant, Essen, Event, share and eat, kaese, suppe, brot, urchig, omas kueche, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

150g Brot in feinen Scheiben (ca. 3 Tage altes Brot)

200g Gruyere in dünnen Scheiben

500ml Milch

350ml leichte Brühe (Bouillon)

2 EL Weisswein

2 Zwiebeln

1 EL Mehl

Butter

Schnittlauch

Pfeffer, Muskatnuss

 


Das Brot mit dem Käse Schichtweise in eine Pfanne einfüllen ( beginnend mit dem Brot). Die Milch aufkochen und über die Brot- und Käsescheiben giessen. Das Gemisch auskühlen lassen, zudecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Zwiebel in Ringe schneiden, im Mehl wenden und im heissen Butter goldgelb braten. Auf ein Küchenpapier legen und abtropfen lassen. Am nächsten Tag die Brühe und den Weisswein zum Brot geben und kurz auf köcheln lassen. Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe sollte nur leicht gerührt werden und eher eine gröbere Struktur aufweisen. Die Suppe anrichten, mit den gebratenen Zwiebelringen und dem geschnittenen Schnittlauch garnieren. Die Suppe reicht so für ca. 4 Personen  mit einem Salat serviert als Hauptspeise.  Eher nicht als Vorspeisensuppe geeignet. Wir haben das original Rezept bewusst abgeändert, da diese etwas leichtere Version eher dem Zeitgeist von heute entspricht, denn das Leben isst bunt!

 

#localgusto, #local.ch, #gartenhaus1313, app, launch, Blogger aus Luzern, Luzern, Restaurant, Essen, Event, share and eat, kaese, suppe, brot, urchig, omas kueche, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

 

#localgusto, #local.ch, #gartenhaus1313, app, launch, Blogger aus Luzern, Luzern, Restaurant, Essen, Event, share and eat, kaese, suppe, brot, urchig, omas kueche, tradition, idee, einfach kochen, einfaches rezept, rezepte, schweizer foodblogs, foodwerk.ch, foodwerk, foodblog, blog, food, kochen, backen, cook, bake, swiss, swiss foodblog, foodblogger, foodie, instafood

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: