Go Back
+ servings
Buendel mit AOP Gruyere Grissini
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Gruyère AOP Grissini (Schweizer Käse Grissini)

Käsig, knusprig und einfach gut! Grissini mit Schweizer Käse Gruyère AOP
Gericht: Apero, Kleinigkeit, Snack
Land & Region: Italien, Schweiz
Keyword: Frischkäse, Gruyère
Portionen: 30 Stück
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 200 g Mehl wir haben normales Weizenmehl genommen
  • 50 g Gruyère AOP (Greyerzer) gerieben
  • 3/4 TL Salz
  • 1 EL Schnittlauch geschnitten
  • 120 g Wasser
  • 4 g Hefe frisch
  • Muskatnuss/Pfeffer

Anleitungen

  • Die Hefe im Zimmertemperatur warmen Wasser auflösen. Alle Zutaten zusammen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls ihr eine Küchenmaschine habt, dauert es ca. 5 Minuten.
  • Zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. Das dauert je nach Zimmertemperatur ca. 3 Stunden.
  • Den Teig nicht mehr kneten und in 10-14g schwere Stücke schneiden. Auf ca. 28cm lange Stangen ausrollen und auf ein beschichtetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen ca. 12-14 Minuten backen. Sie sollten leicht goldig sein. Gut auskühlen lassen.

Notizen

Falls euch die Grissinis bei der Aufbewahrung etwas weich werden sollten (das kann passieren wenn sie etwas kann passieren wenn sie etwas knapp gebacken wurden), einfach nochmals wenige Minuten aufbacken, und sie sind wieder wie frisch gebacken!
In einem grossen Vorratsglas verpackt würden sich diese Gruyère Grissinis rein theoretisch mehrere Wochen aufbewahren lassen. Mit Betonung auf theoretisch. Sie sind viel zu gut als dass sie so lange überleben würden.