Go Back
+ servings
Rezept drucken
4.62 von 13 Bewertungen

Bärentatzen

Bärentatzen mit Dinkelmehl und echter Schokolade kommen immer gut an. Typische Schweizer Schokoladenkekse die sich hoher Beliebtheit erfreuen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Schweiz
Keyword: Bärentatzen, Cookie, Keks, Plätzchen
Portionen: 40 Stück
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 130 g Butter weich
  • 40 g Rohrzucker
  • 1 Stk Ei
  • 1 EL Honig
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Dinkelmehl hell
  • 1 TL Speisestärke

Glasur

  • 1 EL Wasser
  • 40 g Puderzucker

Anleitungen

  • Die Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen. (Das Wasser darf nicht kochen und nicht mit der Schüssel in Berührung kommen).
  • Butter zusammen mit dem Ei, Rohrzucker und dem Honig gut vermischen.
  • Die geschmolzene Schokolade etwas auskühlen lassen und unter die Buttermasse mischen.
  • Restliche Zutaten beigeben und nochmals gut mischen.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kleine Tatzen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche dressieren (spritzen). Alternativ Tupfen aufspritzen.
  • Im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad Umluft ca. 10 Minuten backen.

Glasur

  • Die Zutaten für die Glasur miteinander vermischen und die Tatzen direkt damit bestreichen wenn sie heiss aus dem Ofen kommen.

Notizen

Das Rezept ergibt ca. 40 Stück reines Bärentatzen- Glück, denn das Leben is(s)t bunt!