Go Back
Brotrolle mit Pizza und Pasta Mix von Nahrin
Rezept drucken
5 from 3 votes

Gefüllte Brotrolle

Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 200 g Weissmehl
  • 200 g Ruchmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 15 g Hefe frisch
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 250 g Mozzarella gerieben wer mag kann auch 350 g nehmen
  • 100 g Getrocknete Tomaten (Beutel)
  • 2 EL Pizza & Pasta Mix Gewürz Nahrin (Basilikum, Oregano, Thymian, Majoran, Petersilie, Knoblauch, Rosmarin)
  • 100 g Schinken (kann auch weggelassen werden)
  • 10 Blätter Basilikum frisch
  • 2 EL Olivenöl

Zum Bestreichen nach Fertigstellung

  • 1 EL Pizza & Pasta Gewürz

evtl.

  • etwas Griess und Mehl um den Teig auszurollen
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

Teig:

  • Hefe im zimmerwarmen Wasser auflösen, zu den restlichen Zutaten für den Teig geben und zu einem homogenen Teig kneten. Wenig Olivenöl an die Hände geben und den Teig damit einstreichen. Zugedeckt auf das doppelte gehen lassen.

Fertigstellen:

  • Dörrtomaten fein hacken (wir haben sie mit Hilfe eines Häckslers zerkleinert). Olivenöl, Pizza und Pasta Mix und wenig Salz hinzufügen und mischen.
  • Auf die Arbeitsfläche ein Gemisch aus Mehl und Griess geben und den Teig dünn und rechteckig ausrollen.
  • Die Tomatenmasse gleichmässig auf den Teig verteilen, dabei den Rand rundherum ca. 4 cm frei lassen.
  • Den geriebenen Mozzarella, die Basilikumblätter und den Schinken ebenfalls auf dem Teig verteilen. Auch hier an die Ränder denken.
  • Die beiden kurzen Seiten nach innen schlagen, und von der langen Seite her einrollen.
  • Die Brotrolle nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die Rolle mehrfach leicht einschneiden, jedoch nicht durchschneiden (siehe Foto)
  • Das Olivenöl mit dem Pizza und Pasta Mix Gewürz mischen und die Brotrolle damit einstreichen. Für weitere ca. 15-30 Minuten gehen lassen.
  • Das Brot bei 200 Grad Ober/Unterhitze im unteren Drittel des Ofens ca. 30 Minuten backen.
    Nach dem Backen mit dem übrigen Gewürzöl bestreichen.

Notizen

  • Diese Brotrolle kann beliebig ergänzt werden mit gehackten Oliven, Pesto, Mascarpone, Peperoniwürfel etc.
  • Das Brot schmeckt uns am besten lauwarm serviert.  Es kann aber auch gut vorgebacken werden und dann einfach nochmals kurz im Ofen oder auf dem Grill erwärmt werden, oder natürlich auch kalt genossen werden, denn das Leben is(s)t bunt!