Go Back
+ servings
Lenzburger Landfrauenkuchen mit Äpfeln und Mandeln
Rezept drucken
5 from 4 votes

Lenzburger Landfrauenkuchen

Einfacher Apfelkuchen nach alter Tradition
Gericht: Kuchen, Nachtisch, Süsses
Land & Region: Aargau, Schweiz
Keyword: Landfrauenkuchen
Portionen: 10
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g kalte Butter in Würfel geschnitten
  • 140 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Zitrone (Abrieb)

Füllung

  • 6 Äpfel mittlerer Grösse
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Quark
  • 1 Ei
  • 12 g Maizena (Maisstärke)

Belag

  • 3 EL Mandelblättchen

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig zügig zu einem krümeligen Teig reiben (oder wer einen Foodprozessor hat der kann alle Zutaten für den Teig dort zu einem Teig vermengen in Sekundenschnelle), jedoch nicht kneten.
    Mürbeteig zubereiten
  • Den Teig in eine gut gefettete Form geben (wir haben eine Wähenform verwendet, genau so gut geht aber auch eine 26 er Springform) dort den Teigrand 4 cm nach oben ziehen, nicht bis ganz oben. 30 Minuten kühl stellen.
    Mürbeteig in Form geben

Füllung

  • Die Äpfel schälen, vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden oder raffeln.
    Die Äpfel werden geschält
  • Äpfel zusammen mit dem Zucker in eine beschichtet Bratpfanne geben und so lange erwärmen bis die Äpfel Flüssigkeit abgeben. 20 Minuten auskühlen lassen.
    Äpfel mit Zucker in ein Bratpfanne geben
  • Stärke mit dem Zitronensaft anrühren, die Eier und den Quark dazugeben und nochmals mischen. Jetzt über die Äpfel giessen und gut mischen.
    Stärke mit Zitronensaft anrühren
  • Die Masse auf den vorbereiten Mürbeteig verteilen mit den Mandelblättchen bestreuen
    Apfelmasse auf den vorbereiteten Mürbeteig geben
  • Den Kuchen in den auf 18o Grad Ober/Unterhitze in der Mitte des Ofens ca. 30 Minuten backen
    Mandeln auf den Kuchen geben und in den Backofen
  • Den Kuchen nach dem backen ganz auskühlen lassen.