Go Back
Appenzeller Quetschkartoffeln in weisser Gratin Schale
Rezept drucken
4.75 von 4 Bewertungen

Appenzeller Quetschkartoffeln

Ein einfaches Kartoffelgericht für die ganze Familie
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Keyword: Kartoffeln, smashed Potatoes
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln nach Wahl wir haben mehlig kochende verwendet
  • 120 g Dörrtomaten
  • 100 g Appenzeller Mostbröckli IGP
  • 180-200 g Creme fraiche
  • 150 g Appenzeller Rahmkäse gerieben (milder, cremiger Käse)
  • Salz/Pfeffer/Muskatnuss
  • Schnittlauch

Anleitungen

  • Kartoffeln samt Schale weich kochen. (Alternativ Kartoffelresten vom Vortag nehmen).
  • Die Kartoffeln in eine eingefettete Gratinform legen und mit einem Glas leicht flachdrücken (quetschen).
  • Die Dörrtomaten und das Appenzeller Mostbröckli IGP in feine Würfel schneiden und zur Creme fraîche geben, zusammen mit der Hälfte des Schnittlauchs und dem gesamten Reibkäse vermischen.
  • Leicht würzen, es ist nicht mehr viel nötig, da das Fleisch und der Käse auch würzig sind.
  • Die Masse mit Hilfe eines Löffels auf die Kartoffeln verteilen
  • Im auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten gratinieren. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen und servieren. Wir haben dazu noch einen Blattsalat serviert.