Go Back
+ servings
Spaghetti Ticinesi mit frischen Tomaten, Pilzen und Kalbfleisch
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Spaghetti Ticinese

Ein leckeres Spaghetti Gericht in Anlehnung an die Spaghetti Asconeser Art
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz, Tessin
Keyword: Champignons, Spaghetti, Tomaten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 400 g Spaghetti
  • 500 g Cherrytomaten
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 50 ml Bouillon
  • 1/2 TL Zucker
  • 3/4 TL Salz
  • 30 g Butter
  • 400 g Kalbsgeschnetzelzes (Alternativ Pouletgeschnetzeltes/Hähnchengeschnetzeltes)
  • Fleischgewürz oder Salz/Paprika/Pfeffer
  • 1-2 EL Oregano frisch oder getrocknet

Anleitungen

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
  • Cherrytomaten in eine Gratinschale geben. Wir haben eine Teil geschnitten und einen Teil ganz gelassen. Die Champignons in dickere Scheiben schneiden und ebenfalls zu den Tomaten in die Gratinschale geben.
  • Die Bouillon mit dem Tomatenpüree (Tomatenmark) vermischen und über die Tomaten/Champignons giessen.
  • Salz, Zucker, Oregano und Olivenöl ebenfalls über die Tomaten/Champignons giessen und gut vermischen. Die Butterflöckchen darüber verteilen und für 20 Minuten in den Ofen geben. Alle 5 Minuten einmal durchmischen.

Fleisch (kann auch weggelassen werden)

  • In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen und das Fleisch kurz 2 Minuten scharf anbraten. Mit Fleischwürze oder salz/Pfeffer/Paprika würzen. (Bitte das Fleisch erst kurz vor dem servieren anbraten, und dann direkt servieren. Kalbfleisch braucht nicht lange zum anbraten, da es sonst trocken wird. es muss auch nicht zu 100% durchgebraten sein!

Fertig stellen

  • Das Gemüse welches nun eine schöne Sauce gebildet hat aus dem Ofen nehmen und mit den al dente gekochten Spaghetti mischen. Ca. 1 Minute ziehen lassen und dann das Fleisch untermischen und sofort servieren. Falls ihr mögt noch mit etwas frischen Oregano bestreuen.