Go Back
+ servings
Caramelköpchen Titelbild
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Caramelköpfli

Egal ob im Backofen oder im Kombisteamer, so gelingen euch eure Caramelköpfli garantiert
Gericht: Nachspeise, Süsses
Land & Region: Schweiz
Keyword: Caramel, Dampf, Flan, Karamell, Köpfchen, Regenerieren
Portionen: 6 Portionen
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

Caramel Sirup

  • 130 g Zucker
  • 3 EL Wasser

Flan

  • 600 ml Vollmilch
  • 4 Eier
  • ½ Vanilleschote
  • wenig Orangenabrieb
  • 80 g Zucker

Anleitungen

Caramel Sirup

  • Den Zucker mit dem Wasser in einem Topf caramelisieren. Wichtig! Der Caramel sollte nicht zu dunkel sein, sonst wird er bitter. Eher etwas früher von der Hitze entfernen, der Caramel wird noch mit der Resthitze dunkler! Mit einer halben Espressotasse heissem Wasser ablöschen. Achtung, das Dampft und zischt ein wenig!
  • Den Sirup auf die gewünschten 6 Förmchen gleichmässig verteilen. Achtung! Caramel wird einiges heisser als kochendes Wasser. .

Flan

  • Die Milch mit der ausgekratzten Vanilleschote inklusive Vanillemark und wenig Orangenabrieb zum Kochen bringen.
  • Die Eier mit dem Zucker leicht verquirlen. Sobald die Milch aufgekocht wurde, diese 1 Minute abseits des Kochherdes stehen lassen. Nun langsam unter stetigem rühren zu dem Eier-Zucker Gemisch giessen.
  • Die Masse anschliessend durch ein Sieb in einen Massbecher giessen.
  • Die noch heisse Masse nun über einen Löffelrücken über den Caramel giessen. So wirbelt es den Caramel nicht auf und die Köpfchen bleiben schön hell. Anschliessend im Ofen garen.

Garen im Kombisteamer

  • Kombisteamer auf 85 Grad Regenerieren vorheizen. Die noch heissen Caramelköpfchen auf dem Lochblech in den Steamer geben und 20 Minuten garen. Weitere 30 Minuten im ausgeschalteten Steamer lassen und anschliessend für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Im Backofen (ohne Dampf)

  • Ofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. In eine Gratinschale etwas Haushaltspapier (Küchenpapier) legen und die Förmchen reinstellen. Mit heissem Wasser (kurz vor dem Siedepunkt) in die Gratinschale füllen, so dass die Schälchen mindestens zu 3/4 im Wasserbad stehen. In den Ofen geben und ca. 40-50 garen.
  • Nach dem garen die Caramelköpfchen 30 Minuten in der Küche auskühlen lassen und dann für mindestens zwei weitere Stunden in den Kühlschrank geben.

Notizen

Tipp: Solltet ihr keine passenden Förmchen haben, dann kannst du auch etwas kleinere Tassen verwenden