Go Back
Rezept drucken
4.5 von 2 Bewertungen

Familien- Hackfleischpfanne mit Pasta

Dieses Familien-Hackfleischpfanne mit Pasta bietet die perfekte Alternative zum altbekannten Hörnli und Ghackets. Auch hier dürfen die Apfelschnitze nicht fehlen.
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 300 g Hackfleisch vom Rind
  • 100 ml Kaffeerahm (Kaffeesahne)
  • 100 g Greyerzer gerieben (oder Käse nach Wahl)
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel (klein geschnitten)j
  • Öl zum Anbraten
  • Paprika, Bouillonpulver oder Paste, wenig Curry, Pfeffer
  • 400-500 g Pasta nach Wahl

Apfelschnitze

  • 3-4 Stk Äpfel (wir haben Jazz Äpfel genommen)
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft.

Anleitungen

  • Pasta al dente kochen
  • In einer beschichteten Bratpfanne das Öl erhitzen und das Hackfleisch und die gehackte Bundzwiebel (wer mag auch etwas Knoblauch) beigeben, würzen und krümelig braten.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Wasser mit dem Zucker und einem Spritzer Zitronensaft in einen Topf geben. Deckel darauf und aufkochen lassen. Hitze etwas zurück drehen und ca. 5 Minuten garen.
  • Pasta abgiessen. Kaffeesahne in den Pasta-Topf geben und etwas Gemüsebouillonpulver oder Paste beigeben und die Pasta dazu giessen. den Käse beigeben und vermischen. Hackfleisch ebenfalls darunter mischen, evtl. nochmals abschmecken und zusammen mit den warmen Apfelschnitzen servieren.