Go Back
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Linzer-Schnittchen als Plätzchen

Die Linzertorte als Guetzli nach foodwerk interpretiert
Gericht: Gebäck, Süsses
Land & Region: Schweiz
Keyword: Guetzli, Linzer, Plätzchen, Schnittchen
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 250 g Butter kalt
  • 130 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Abrieb einer Orange
  • 2 Eier
  • 250 g Weissmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Mandeln gemahlen
  • 450 g Himbeerkonfiture

Dekoration

  • Puderzucker zum bestreuen

Anleitungen

  • Butter mit Zucker grob verrühren.
  • Die Eier, Zimt, Salz und den Abrieb einer Orange beigeben und vermischen. Der Butter darf noch etwas "klumpig" sein.
  • Mehl, Mandeln und Backpulver zufügen und möglichst rasch zu einem Teig verkneten.
  • 2/3 des Teiges auf ein Backpapier geben. Mit einem weiteren Backpapier bedecken und so den Teig auf die Grösses eures Backbleches ausrollen. Hierfür könnt ihr auch an einer Ecke die schon etwas zu breit ausgerollt wurde, etwas vom Teig abnehmen und an einer anderen Stelle einsetzen.
  • Anschliessend den Teig auf das Backblech legen. Wo nötig noch etwas vom Teig abschneiden, falls dieser überstehen sollte.
  • Die Konfitüre auf den Teig geben und gleichmässig verteilen.
  • Den restlichen Drittel des Teiges nun ebenfalls zwischen zwei Backpapieren dünn (ca. 4mm) ausrollen. Dies muss nicht mehr so gross wie das Backblech sein. Den Teig nun etwas kühl stellen. Wir stellen ihn jeweils für 10 Minuten auf die Terrasse. Dies in den Wintermonaten, sonst gebt ihn auf einem Schneidbrett und Backpapier in den Kühlschrank.
  • Den Teig in 1,5 cm breite Streifen schneiden und mit einer Schere dann das Backpapier darunter ebenfalls in die gleich breiten Streifen schneiden (siehe Video). Den Teig unbedingt auf dem Backpapier lassen.
  • Nun die Backpapier Streifen samt dem Teig verkehrt (Teig unten, Backpapier oben) auf die Konfitüre legen und das Backpapier vorsichtig abziehen. So bringt ihr am schnellsten die Streifen auf die Konfitüre.
  • Wir haben die Streifen diagonal mit ca. 1,5-2 cm Abstand auf die Konfitüre gelegt. Sollten die Streifen zu kurz sein, könnt ihr die Streifen einen weiteren Streifen ansetzen und den Übergang leicht andrücken Den Übergang der Streifen sieht man nach dem Backen kaum mehr. Die am Rand überlappenden Streifen mit einem Messer abschneiden.
  • Das Ganze bei 180°C während ca. 20 Minuten bei Umluft backen. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren. Die Ränder dürfen schon leicht braun werden. Am besten kontrolliert ihr nach ca. 15 Minuten das erste Mal.
  • Die gebackene Linzerschnitte vollständig auskühlen lassen. Sonst zerbrechen sie euch beim schneiden.
  • Die Linzerschnitte könnt ihr nach dem auskühlen in die Grösse schneiden die ihr möchtet. Ihr könnt Quadrate oder Rechtecke schneiden. Wir haben unsere in ca. 3x5 cm grosse Rechtecke geschnitten.
  • Die geschnittenen Linzer Schnittchen Guetzli noch auf dem Backblech mit wenig Puderzucker bestreuen. Mit Hilfe eines Spachtels in die Keksdose einräumen und mit dem Deckel verschliessen. So sind die Schnittchen ca. 3-4 Wochen haltbar.

Notizen

Unsere Linzer Schnittchen Guetzli sind eher fein und dünn. Möchtet ihr sie etwas gröber und dicker haben, die Teigmenge um die Hälfte erhöhen. Dadurch verlängert sich auch die Backzeit um 5-10 Minuten.
Die Himbeerkonfiture  kann auch durch andere Marmelade ersetzt werden.