Go Back
+ servings
Herrlich frischer Curry-Reissalat mit Hähnchen
Rezept drucken
4.73 von 11 Bewertungen

Sommerlicher Reissalat mit Curry und Poulet (ohne Mayo)

Dieser sommerlicher Reissalat mit Poulet und Curry kommt ganz ohne Mayo aus.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Keyword: Curry, Hähnchen, Poulet, Reissalat
Portionen: 4 Personen
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

Sauce

  • 1 EL Honig
  • 4 EL Balsamico bianco
  • 6 EL Rapsöl Alternativ Sonnenblumenöl
  • 2 EL Creme Fraîche optional
  • etwas Salz
  • 1 TL Curry Würzmischung
  • 3 EL saurer Halbrahm oder Creme fraiche (optional, kann auch weggelassen werden)

Poulet

Anleitungen

  • Langkornreis mit dem Curry und der Bouillon aufkochen und zugedeckt bei kleiner Stufe simmern lassen bis alle Flüssigkeit aufgezogen ist. (Dauert je nach Reissorte und Herdart ca. 15 Minuten)

Dressing

  • Alle Zutaten für das Dressing miteinander mischen

Poulet

  • Poulet in Stücke schneiden (Alternativ Geschnetzeltes kaufen) und mit dem Olivenöl und dem Curry mischen.
  • In einer beschichteten Bratpfanne bei mittlerer Hitze (nicht zu heiss) rundherum golden anbraten.

Ferigstellung des Salates

  • Den Reis und das Poulet leicht auskühlen lassen und mit der Sauce mischen. Falls ihr mögt an dieser Stelle nun die Früchte nach Wahl hinzufügen und servieren. (Falls ihr den Reis zu warm mischt macht dies nichts, es kann sein dass dann die Sauce nach dem erkalten vollständig aufgesogen ist. Falls ihr mögt einfach noch ein wenig Bouillon hinzufügen, muss aber nicht zwingend sein, denn das Leben is(s)t bunt!

Notizen

Falls ihr das Poulet nicht anbraten möchtet (wir lieben es angebraten, da es gleich noch mehr Aroma gibt), könnt ihr es auch zusammen mit dem Reis in der selben Pfanne kochen.