Go Back
+ servings
Rezept drucken
4.5 von 6 Bewertungen

Quark Tarte

Erfischende Quark Tarte einfach in der Herstellung
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Kuchen, Nachspeise
Keyword: Quark
Portionen: 8
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 260 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 2 EL Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL Pflanzenöl (Sonnenblumen, oder Rapsöl)
  • 1 x Abrieb einer halben Zitrone

Quarkmasse

  • 5oo g Quark (Fettstufe nach Wahl, wir haben Halbfettquark verwendet)
  • 2 EL Vanillezucker
  • 110 g Zucker
  • 25 g Maizena (Stärke)
  • 0,5 Stk Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 2 EL Öl
  • 2 Eier

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig zu einem Teig verarbeiten. Er darf ruhig noch etwas krümelig sein. Sollte sich aber gut zusammenfügen lassen. Ansonsten noch wenig Milch beifügen.
  • Wähenblech (Durchmesser 29 cm bei uns, geht aber auch mit einer 26 er Form, Alternativ auch eine Springform) mit Backpapier auslegen.
  • Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  • Teig in die Backform geben und mit den Händen flachdrücken und einen Rand hochziehen. Bei einer 29 er Form reicht ca. 2 cm. (Bei einer 26 er Wähenform bis zum Rand und bei einer 26 er Springform ca. 3 cm hochziehen)

Quarkmasse

  • Alle Zutaten für die Quarkmasse zusammen in einer Küchenmaschine oder einem Handmixer kurz vermischen.
  • In die mit Teig ausgelegte Kuchenform giessen und auf der untersten Rille (wichtig) des Backofens ca. 30-35 Minuten backen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Erst dann aus der Form heben.

Notizen

Wir haben dazu ein par Erdbeeren mit Puderzucker gemixt und die so entstandene Erdbeersauce zusammen mit der Quarktarte und frischen Erdbeeren serviert, den das Leben is(s)t bunt!