Rezept drucken
4.69 von 16 Bewertungen

Hackbällchen an Schlemmersauce

Familienessen: Hackbällchen an Schlemmersauce
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Keyword: Familien, Frikadellen, Hackbällchen, Sauce
Portionen: 5 Portionen
Autor: Caro & Tobi

Zutaten

  • 500 g Rindshackfleisch
  • 1 St Ei
  • 50 g Paniermehl Semmelbrösel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Paprikapulver, mild
  • gehackte Kräuter nach Wahl Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Rosmarin

Schlemmer Sauce

  • 1 EL Butter
  • 1 St Schalotte gehackt
  • 1 St Knoblauchzehe gehackt
  • 1 EL Tomatenpürée Tomatenmark
  • 300 ml Bouillon Brühe
  • 200 ml Rahm Sahne
  • gehackte Kräuter nach Wahl Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Rosmarin
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Wasser

Anleitungen

  • Für die Hackbällchen alle Zutaten gut miteinander vermengen. Zu kleinen
    Kugeln formen und in einer beschichteten Bratpfanne mit wenig Öl
    ausbraten. Die Hackbällchen müssen noch nicht ganz durchgegart sein. Das Fleisch aus der Bratpfanne nehmen und beiseite legen.
  • In der Bratpfanne mit dem Bratensatz des Fleisches die Butter schmelzen
    und die Schalotten und den Knoblauch darin anbraten. Das Tomatenpüree
    beigeben und kurz mitrösten.
  • Mit Bouillon ablöschen und den Rahm dazugeben. Alles gut aufkochen
    lassen und die Speisestärke mit dem kalten Wasser anrühren und unter
    rühren in die Sauce geben.
  • Die Sauce einmal gut aufkochen lassen und die Hackfleischbällchen mit
    dem evtl. entstandenen Fleischsaft in die Sauce geben und für weitere 5
    Minuten kochen lassen, bis die Fleischbällchen durch sind.
  • Mit gehackten Kräutern nach Wahl und Gewürzen abschmecken und servieren.
    Hierzu passt hervorragend ein Kartoffelgratin, Kartoffelpüree, Reis,
    oder auch Pasta denn das Leben is(s)t bunt!

Notizen

  • Die Hackbällchen eignen sich vorallem wenn Kinder am Tisch sind.
  • Auch mit Kartoffelstock sind sie ein Gaumenschmaus