Federkohl – Cashew Pesto

federkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogsDie Federkohl Saison hat bereits wieder begonnen und wir haben euch ein allererstes Federkohl Rezept. Obwohl wir beide Koch gelernt haben, müssen wir gestehen, das wir noch nie selbst Federkohl gekocht haben. Und ausser den Federkohl Chips auch noch nie Federkohl gegessen haben. Ja ja, da könnt ihr gerne über uns lachen, wir tun’s schliesslich auch. Irgendwie ist dieser Hype an uns vorbeigezogen. Aber wir müssen ja nicht immer gleich auf jeden Zug mitauf springen. Wir kochen nämlich das, wonach uns gerade ist.

Federkohl ist ein heimisches Gemüse, und hat in den Wintermonaten Saison. Der Grün- oder eben auch Federkohl genannt, kann bei Temperaturen bis -15°C draussen “überleben”. Den süsslichen Geschmack erhält er erst nach dem ersten Frost. Ein Grossteil an Bitterstoffen werden dann abgebaut. Eigentlich ist Federkohl eine sehr alte Gemüsesorte, die sich jedoch in letzter Zeit immer wachsender Beliebtheit erfreut. Federkohl liefert uns einen sehr hohen Nährstoffgehalt. Mit Eisen, Eiweiss, Antioxidantien und sehr viel Vitamin C, hilft er uns während den kalten Monaten gesünder zu bleiben.

Wir haben heute daraus ein Federkohl Cashew Pesto gezaubert. Die Menge ergab bei uns ca. 3 kleine Weck Gläser voll mit Pesto. Wenn ihr es nach jedem Gebrauch mit etwas Olivenöl bedeckt, so wird es ca. 3 Wochen haltbar sein. So ganz genau können wir es euch noch nicht sagen. Wir sind es aber am testen für euch.


Zutaten:federkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogs

100g Cashew Kerne grob gehackt

100ml Olivenöl

2-3 Knoblauchzehen, je nach grösse

200g Federkohl gerüstet

8 EL Wasser

100ml Olivenöl

75g Parmesan gerieben

1 TL Salzfederkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogs

 

 

 

 

 

 

 

 


Den Federkohl waschen, den Strunk heraus schneiden und den Rest in Streifen schneiden. Davon braucht ihr nun 200g. In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett die grob gehackten Cashewkerne anrösten und anschliessend die Kerne in einem hohen Gefäss auskühlen lassen. Die Pfanne für die Cashewkerne könnt ihr  gleich weiterverwenden. Hierzu 100ml Olivenöl darin erhitzen und den Federkohl sowie die in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen hinzufügen. Den Federkohl bei mittlerer Stufe nun für ca. 10 Minuten weich dünsten. Sobald der Federkohl weich ist, nehmt ihr in zur Pfanne hinaus und lässt ihn etwas abkühlen. Zusammen mit dem Wasser, Olivenöl und den Cashewkernen mit dem Stabmixer pürieren. Das Salz und den Parmesan untermischen und falls nötig noch abschmecken.

Mit frischer Pasta und etwas Teigwarenkochwasser vermischen, noch einen Klecks Petso obendrauf und wenn ihr mögt noch frisch geriebenen Käse. Fertig ist der Grünkohlschmaus, denn das Leben isst bunt!

 

federkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogs

 

federkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogs

federkohl, pesto, olivenöl, foodwerk.ch, superfood, kale, grünkohl, pesto, cashew kerne, kernels, Parmesan, swiss food blogger, foodblogs, swiss foodblogs

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: